Setup Video

  • How to Set up a TP-Link EAP via Web browser

    This video will demonstrate how to set up a TP-Link EAP via a web browser. The setup consists of three steps:
    1. Connect the EAP to the network
    2. Log into the EAP (via a wired/wireless connection)
    3. Change the default SSID
    This video is suitable for users with a small number (1-3) of EAPs .

    Weitere Informationen

Häufig gestellte Fragen

Firmware

Ein Firmware-Update kann für Sie neue Funktionen und Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen bereithalten.

Zum Firmware-Upgrade

HINWEIS: Um Fehler bei der Aktualisierung zu vermeiden, lesen Sie sich bitte folgende Hinweise durch, bevor Sie das Upgrade tätigen.

  • Bitte stellen Sie sicher, dass die Firmwareversion, die Sie zu installieren beabsichtigen, für Ihre Hardwareversion freigegeben ist. Eine nicht passende Firmware kann Ihr Gerät beschädigen und Ihren Anspruch auf Garantie erlöschen lassen. Normalerweise gilt V1.x=V1.
    Es wird NICHT empfohlen, eine nicht für Ihren Standort vorgesehene Firmware zu installieren. Klicken Sie hier, um Ihren Standort zu wählen und dann eine geeignete Firmware herunterzuladen (z.B. bestehen Unterschiede zwischen der EU- und der US-Version)
  • Trennen Sie während des Upgradevorgangs KEINESFALLS die Spannungsversorgung.
  • Aktualisieren Sie die Firmware NICHT über eine WLAN-Verbindung, außer Ihr Gerät verfügt über keinen Kabelanschluss.
  • Es wird empfohlen, während des Upgrades keine Internetanwendungen auszuführen bzw. einfach vor dem Upgrade die Internetverbindung des Gerätes zu trennen.
  • Verwenden Sie Entpack-Software wie WinZIP oder WinRAR, um die heruntergeladene Datei vor dem Upgrade zu entpacken.
EAP220(EU)_V1_171109
Datum der Veröffentlichung: 2017-11-09 Sprache: Englisch Dateigröße: 7.17 MB

Recommended Controller software version: Omada Controller v2.5.x

Modifications and Bug Fixes:

Standalone Mode:
1.Support configuring DNS on Static IP mode.
2.Change the prefix of the default SSID from TP-LINK to TP-Link.
3.Display hardware version on the monitor page.
4.Fixed the bug that only the first three Predefine Country under the Daylight Saving is available to be selected.
5.Fixed the bug that the 2.4G radio stops working in congested RF environment.
6.Fixed the bug that the web server hangs up if the Host field of the HTTP GET URL has no ":" character.

 

Controller Managed Mode:
1.Support Facebook Portal Authentication, SMS Portal Authentication and Local User Authentication.
2.Support Rate Limit and Traffic Limit in Voucher Portal Authentication and Local User Portal Authentication.
3.Support configuring DNS on Static IP mode.
4.Support binding different SSID with different Portal Authentication.
5.Support creating up to four Radius server list in Portal authentication.
6.External Portal URL supports subdirectory, for example https://portal.demo.com/1.
7.Radius password supports special characters.
8.Fixed the bug that the portal page fails to be redirected to when the Controller's http port is changed.
9.Fixed the bug that the 2.4G radio stops working in congested RF environment.
10.Fixed the bug that the page chaos on the EAP Controller when upgrade the EAP Controller from the earlier version(v2.3.x).

Notes:

1. For EAP220(EU) 
2. Your device's configuration won't be lost after upgrading.

EAP220(EU)_V1_170113
Datum der Veröffentlichung: 2017-01-13 Sprache: Englisch Dateigröße: 7.09 MB

Recommended Controller Software Version: Omada Controller v 2.4.x

New Features/Improvements:

1. Improved the compatibility when upgrading the EAP firmware from UN to EU version.

2. Optimized the WPA-Enterprise encryption.

Notes:

1. For EAP220 (EU)_V1.

2. Your device's configuration won't be lost after upgrading.

EAP220(EU)_V1_161117
Datum der Veröffentlichung: 2016-11-17 Sprache: Englisch Dateigröße: 7.08 MB

Recommended Controller Software Version: Omada Controller v 2.4.x

New Features/Improvements:

1. Add Management VLAN, only the host which in the same VLAN as EAP can manage it.

2. Add restart command in SSH.

3. Optimize the captive portal authentication. After EAP Controller offline, under Hotspot and External Portal Server mode, the authenticated users won't be affected, while other users can't get authenticated.

Notes:

1. For EAP220 (EU)_V1

2. Your device's configuration won't be lost after upgrading.

Verwendung von Third-Party-Firmware auf TP-Link-Produkten

Die Original-Firmware einiger TP-Link-Produkte kann durch Third-Party-Firmware wie DD-WRT ersetzt werden. TP-Link ist weder verpflichtet, für derart modifizierte Geräte Support oder Garantie zu leisten noch für deren Stabilität oder Leistungsfähigkeit zu garantieren. TP-Link wird keinerlei durch Third-Party-Firmware verursachte Schäden ersetzen.

Open-Source-Code für Entwickler (GPL)

Die folgenden Informationen sind für Entwickler gedacht und für die meisten Nutzer von TP-Link-Produkten uninteressant.

TP-Link-Produkte enthalten teilweise von Dritten entwickelten Softwarecode, darunter Code, der unter die GNU General Public Licence (“GPL“), Version 1/Version 2/Version 3 oder die GNU Lesser General Public License ("LGPL") gestellt ist. Diese Software können Sie unter Beachtung der damit verbundenen Bedingungen benutzen.

Sie können die GPL-Lizenzbedingungen hier ansehen, herunterladen und drucken. Sie bekommen die GPL-Sourcecodes der in TP-Link-Produkten verwendeten Software per Direktdownload sowie weitere Information, unter Anderem eine Liste der TP-Link-Software, welche GPL-Softwarecode enthält, unter GPL Code Center.

Diese Programme werden OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG weitergegeben. Auch die HERSTELLERGARANTIE und die GEWÄHRLEISTUNG gelten für diese nicht. Für Details sei auf die GNU General Public License verwiesen.

EAP Discovery Tool

Das EAP-Discovery-Tool sorgt dafür, dass der EAP-Controller Ihre EAPs auch bei Layer3-Management findet.

Weiterhin bietet es die Möglichkeit, die IP-Adresse eines EAPs herauszufinden.

Datum der Veröffentlichung: 2018-07-24 Sprache: Englisch Dateigröße: 84.16 MB
Betriebssystem: Mac OS X 10.7/10.8/10.9/10.10/10.11

New Feature/Enhancement:
1. Change name to "Omada Discovery Utility".
2. Update background picture during installation.
3. Limit the maximum length of controller hostname to 79.
 
Bug Fixed:
Fix the bug that searching in the search box will cause the software to hang.
 
Note:
Operating System: Mac OS X 10.7/10.8/10.9/10.10/10.11.

Datum der Veröffentlichung: 2016-04-12 Sprache: Englisch Dateigröße: 3.39 MB
Betriebssystem: WinXP/Vista/7/8/8.1/10/Server2008/Server2012

Modifications and Bug Fixes:

First Discovery Utility released.

Notes:

For EAP series, including EAP110, EAP115, EAP120, EAP220, EAP320, EAP330,etc.

Controller Software

Der EAP-Controller ist dazu da, mehrere EAPs gemeinsam und zentral zu steuern.

Datum der Veröffentlichung: 2018-01-05 Sprache: Englisch Dateigröße: 113.15MB
Betriebssystem: Windows 7/8/10/Server

New Features/Improvements:
User Interface improvements
Bug Fixed:
1. Fix: COMODO security software will cause Initialization failure of the Omada Controller
2. Fix: Logo picture with transparent background will become black when uploaded in portal login page.

Notes:

1. To use Omada Controller 2.5.x added new features, you need to upgrade your EAP's firmware to the corresponding version.
2. Once upgraded to this version of Omada Controller, you will NOT able to downgrade to an earlier version.
3. Portal configuration will be lost after upgraded to Controller 2.5.X from 2.4.X or earlier version.

GPL-Code

T2700G-28TQ License Download
License Model: T2700G-28TQ-L1000

Find your product MAC and Serial Number.
License Key:
Product Serial Number:
Product MAC:
Checking code: