Welche Ports werden durch den EAP-Controller verwendet?

Q&A of functional explanation or specification parameters
Updated 05-10-2017 12:14:23 PM
Dieser Artikel gilt für: 

Möchten Sie mit Ihrem EAP-Controller EAPs aus mehreren Subnetzen verwalten, müssen auf den dazwischen befindlichen Routern unter Umständen diverse Ports geöffnet werden, damit der Controller funktioniert.

Hierbei handelt es sich um folgende Ports:
TCP: 8043, 8088 sowie 29811 bis 29813
UDP: 29810

Bei Verwendung von Layer3 muss zudem Option 138 aktiviert sein, damit das Discovery-Tool Ihre EAPs finden kann.