TP-Link Logo

TP-Link Privacy Policy

Datenschutz

Datenschutzhinweise
(Juni 2018)

Diese Datenschutzhinweise („Hinweise“) informieren Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erfassen, wenn Sie unsere Dienste (d.h. Webseiten, Hardware, Software, Apps sowie sonstigen Services; gemeinsam „Dienste“) nutzen. In Teil A dieser Hinweise finden Sie allgemeine Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Teil B enthält Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten https://www.tp-link.com/de/, https://forum.tp-link.com/, https://partner.tp-link.com/de/, https://service-provider.tp-link.com/de und https://community.tp-link.com/en („Webseiten“). In Teil C klären wir Sie über die Verarbeitung bei Nutzung unserer Hardware, Software und Apps auf. Und in Teil D finden Sie die Informationen zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten bei sonstigen Services.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Unterpunkte:

Teil A – Allgemeine Hinweise

1....... Verantwortlicher

2....... Grenzüberschreitende Datenübertragung

3....... Sicherheit

4....... Keine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

5....... Datenspeicherung

6....... Ihre Rechte

7....... Kontakt

 

Teil B – Informationen zur Verarbeitung auf den Webseiten

1....... Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck

2....... Cookies

3....... Google Tag Manager

4....... YouTube

 

Teil C - Informationen zur Verarbeitung bei Verwendung unserer Hardware, Software und Apps

1....... Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck bei Verwendung unserer Hardware

2....... Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck bei Verwendung unserer Software

3....... Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck bei Verwendung unserer Apps „Tether“, „Deco“, „Omada“ oder „Filebank“

4....... Lokale Speicherung von personenbezogenen Daten

 

Teil D – Informationen zur Verarbeitung bei Verwendung sonstiger Services

1....... Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck

 

Teil A – Allgemeine Hinweise

  1. Verantwortlicher

TP-Link Technologies Co. Ltd., South Building, No.5 Keyuan Road, Central Zone, Science & Technology Park, Nanshan, Shenzhen, Volksrepublik China („TP-Link“, „wir“, „uns“, „unser“, „unsere“) handelt gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie weiterer geltender Datenschutzgesetze als Datenverantwortlicher.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Teil D ist die TP-Link Deutschland GmbH, Robert-Bosch-Straße 9, 65719 Hofheim am Taunus, Deutschland („TP-Link Deutschland“).

  1. Grenzüberschreitende Datenübertragung

Ihre personenbezogenen Daten werden möglicherweise in andere Länder (einschließlich Ländern außerhalb des EWR) übertragen. Diese Länder wenden möglicherweise andere Datenschutzstandards an, die sich von jenen Ihres Aufenthaltsorts unterscheiden. Bitte beachten Sie, dass Daten, die in einem anderen Land verarbeitet werden, möglicherweise anderen Gesetzen unterliegen und für die Regierungsbehörden, Gerichte, Strafverfolgungsstellen und Aufsichtsbehörden dieser Länder zugänglich sind. Wir werden jedoch angemessene Maßnahmen ergreifen, um auch im Falle einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in diese Länder ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten zu können.

  1. Sicherheit

Wir haben geeignete Maßnahmen, einschließlich SSL- und TLS-Verschlüsselung, zum Schutz Ihrer persönlichen Informationen vor zufälligem Verlust, unbefugtem Zugriff, unbefugter Verwendung/Änderung und Offenlegung getroffen.

  1. Keine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich freiwillig. Sie sind weder gesetzlich noch vertraglich dazu verpflichtet. Wir verpflichten Sie im Allgemeinen nicht vertraglich dazu, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Beachten Sie jedoch bitte, dass Sie möglicherweise nicht alle unsere Leistungen nutzen können, wenn Sie die Bereitstellung personenbezogener Daten verweigern.

  1. Datenspeicherung

Wir sind bestrebt, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so gering wie möglich zu halten. Mangels spezifischer Aufbewahrungsfristen in diesen Hinweisen werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie dies zur Erfüllung des Zwecks, für den wir diese Daten ursprünglich erfasst haben, erforderlich oder gegebenenfalls durch Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben ist. Sofern wir ein Benutzerkonto pflegen, werden Ihre Daten gespeichert, solange dieses Konto aktiv ist. Sofern wir personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erfasst haben, werden wir diese spätestens und unverzüglich löschen, sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen.

  1. Ihre Rechte

Sie sind jederzeit dazu berechtigt,

  • eine Auskunft bezüglich der von uns über Sie gespeicherten Daten einzuholen. Sie müssen dafür gemäß Artikel 15 DSGVO keine Gründe angeben. Es entstehen durch eine solche Anfrage keine Kosten für Sie. Ausgenommen davon sind Verbindungsgebühren, die Ihr Anbieter möglicherweise erhebt.
  • Ihre Daten gemäß Artikel 16 DSGVO berichtigen zu lassen.
  • Ihre Daten gemäß Artikel 17 DSGVO löschen zu lassen.
  • die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Artikel 18 DSGVO einschränken zu lassen.
  • der Verarbeitung zum Versand des Newsletters gemäß Artikel 21 Abs. 2 DSGVO zu wiedersprechen.
  • anderen Formen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Artikel 21 Abs. 1 DSGVO zu wiedersprechen.
  • Einverständniserklärungen hinsichtlich der Erfassung und Nutzung Ihrer Daten gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO zu widerrufen.
  • Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 20 DSGVO in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten und an andere verantwortliche Personen übertragen zu lassen.
  • gemäß Artikel 77 DSGVO, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen.
  1. Kontakt

Sollten Sie Fragen haben, auf die Sie in diesen Hinweisen keine Antwort finden konnten, oder weitere Informationen zu einem bestimmten Punkt benötigen, wenden Sie sich gerne jederzeit an uns. Sie erreichen uns sowie unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben angegebenen Adresse. Sie haben zudem die Möglichkeit, eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten zu senden (gdpr@tp-link.com).

 

Teil B – Informationen zur Verarbeitung auf den Webseiten

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck
    1. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen:

Der Anbieter der Webseiten erfasst und speichert automatisch Daten, die uns Ihr Browser automatisch in Form von „Server-Protokoll-Dateien“ übermittelt. Diese Daten umfassen:

  • Browsertyp und Version des Browsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Zeitpunkt der Serveranfrage
  • IP-Adresse.

Diese Daten werden nicht mit Daten anderer Quellen kombiniert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dieser erlaubt die Verarbeitung von Daten aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses des Verantwortlichen. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, ungehinderten und störungsfreien Zugriff auf unsere Webseite sicherzustellen.

Weitere Informationen bezüglich der Verarbeitung durch Cookies und Tools von Drittanbietern entnehmen Sie bitte den Punkten 3 ff. weiter unten.

Das Hosting der Webseiten und die von uns angebotenen Dienste werden durch externe Dienstleister in unserem Namen ausgeführt. Ihre Daten werden auf geschützten Servern in Irland sowie außerhalb der EU (z. B. in den USA und Hong Kong) gespeichert. Nur wenige, speziell bevollmächtigte Personen haben Zugriff auf diese Daten, da sie mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind. Die Übertragung personenbezogener Daten außerhalb der EU wir durch angemessene Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der Vorgaben der DSGVO geschützt.

Als Administrator der Dienste hat TP-Link China Zugriff auf alle in diesen Datenschutzhinweisen erhobenen personenbezogenen Daten. TP-Link China wird, sofern nicht abweichend hierin beschrieben, diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu administrativen Zwecken verwenden. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an einer vereinfachten und umfassenden Verwaltung der Inhalte der Dienste in der Unternehmensgruppe.

  1. Wenn Sie sich für unseren Newsletter/Informationsschreiben per E-Mail anmelden

Sofern Sie die entsprechende Einwilligung erteilt haben, werden wir Ihnen in regelmäßigen Abständen einen Newsletter/ein Informationsschreiben per E-Mail zukommen lassen, um Sie über Neuigkeiten zu unseren Produkten und Dienstleistungen sowie über Produkte und Dienstleistungen unserer verbundenen Unternehmen zu informieren.

Um dies tun zu können, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden, indem Sie auf den entsprechenden Link am unteren Ende der E-Mail klicken. Ebenfalls können Sie Ihre Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an gdpr@tp-link.com senden.

Melden Sie sich über eine der deutschsprachigen Seiten zum Newsletter an, werden Ihre Daten zudem zum Zweck der Newsletter-Administration an TP-Link Deutschland übermittelt.

Die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

  1. Wenn Sie uns über das Kontaktformular auf https://service-provider.tp-link.com/contact kontaktieren

Wenn Sie uns über das Kontaktformular auf https://service-provider.tp-link.com/contact  kontaktieren, erfassen wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Name des Unternehmens und optional Titel und Telefonnummer).

Wir werden diese Informationen ausschließlich dazu nutzen, um auf Ihre Kontaktanfrage zu antworten. Ihre Daten werden nur so lange auf unseren Servern gespeichert, wie dies zur Bearbeitung ihrer Kontaktanfrage und der damit verbundenen Kommunikation erforderlich ist. 

Wir übermitteln Ihre Kontaktdaten ggf. an die zuständigen Ländergesellschaften zur Bearbeitung und Beanwortung Ihrer Kontaktanfrage (z. B. die TP-Link Deutschland).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten folgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen das Kontaktformular als Serviceleistung anzubieten und somit die Kundenzufriedenheit zu steigern, aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

  1. Wenn Sie unseren E-Mail-Support in Anspruch nehmen

Wenn Sie unsere E-Mail-Supportfunktion in Anspruch nehmen, erfassen wir Informationen zum benötigten Support (z. B. Hilfe mit einem defekten Produkt, Garantieansprüche usw.) und produktbezogene Informationen sowie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, um Ihre Supportanfrage per E-Mail zu bearbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden so lange auf unseren Servern gespeichert, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Je nach Anfrage kann dies unter Umständen mehrere Monate in Anspruch nehmen.

Wir übermitteln Ihre Anfrage ggf. an die zuständigen Ländergesellschaften zur Bearbeitung Ihrer Anfragen in unserem Auftrag. Wenn Sie eine Support-Anfrage in deutscher Sprache stellen, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an TP-Link Deutschland zur weiteren Bearbeitung Ihrer Anfrage und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zuge des E-Mail-Supportservices bildet entweder Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags), oder die Verarbeitung erfolgt alternativ aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen Supportleistungen zur Verfügung zu stellen und somit die Kundenzufriedenheit zu steigern (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO).

  1. Wenn Sie sich für unser Forum anmelden und dieses in Anspruch nehmen

Wenn Sie sich für unser Forum anmelden, erfassen wir Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort und weitere Informationen, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen.

Wir werden diese Informationen einzig dazu nutzen, Ihnen das Forum mit all seinen Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Forum-Nutzerkontodaten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

  1. Cookies
    1. Allgemeine Informationen

Wir setzen im Rahmen unserer Dienste Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Leistungen nutzen. Cookies verursachen keinerlei Schäden auf Ihrem Endgerät und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere Schadsoftware.

In einem Cookie werden Informationen gespeichert, die sich jeweils in Verbindungmit dem entsprechenden verwendeten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir unmittelbar Schlüsse auf Ihre Identität ziehen können.

Der Einsatz von Cookies ermöglicht es uns, Ihnen die Nutzung unserer Angebote angenehmer zu gestalten. So setzen wir zum Beispiel so genannte Sitzungscookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits zuvor aufgerufen haben. Diese Informationen werden automatisch gelöscht, nachdem Sie unsere Webseite verlassen.

Zudem setzen wir temporäre Cookies ein, die für einen gewissen Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Sollten Sie unsere Webseite erneut besuchen, um unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie sie zuvor besucht hatten und welche Einträge und Einstellungen Sie bei Ihrem letzten Besuch vorgenommen hatten. Sie müssen diese somit nicht erneut eingeben.

Des Weiteren setzen wir Cookies ein, um statistische Erhebungen zur Nutzung unserer Webseite durchzuführen und diese auszuwerten. Ziel ist es dabei, unser Angebot zu optimieren (siehe Abschnitt 3.2). Diese Cookies ermöglichen es uns, automatisch zu erkennen, dass Sie unsere Seite bereits besucht haben, wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen und werden nach einem bestimmten Zeitraum automatisch gelöscht.

Die von den Cookies verarbeiteten Daten sind für die vorstehend beschriebenen Zwecke zum Schutz unseres berechtigten Interesses sowie des berechtigten Interesses Dritter erforderlich (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO).

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihren Browser so zu konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets zuvor eine Benachrichtigung erscheint. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie daraufhin nicht mehr alle Funktionen auf unserer Webseite nutzen können.

  1. Google Analytics

Für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Verbesserung unserer Webseite nutzen wir Google Analytics. Dies ist ein Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Benutzerprofile erstellt und Cookies (wie oben erläutert) eingesetzt. Die von den Cookies generierten Informationen bezüglich Ihrer Nutzung der Webseite, wie

  • der Browsertyp/die Version des Browsers,
  • das verwendete Betriebssystem,
  • die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • die IP-Adresse
  • und der Zeitpunkt der Serveranfrage

werden an einen Google-Server und somit in die USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen werden dazu genutzt, die Nutzung der Webseite auszuwerten, Berichte zu Webseitenaktivitäten zu erstellen und weitere Leistungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite und des Internets zu Marktforschungszwecken und Zwecken der bedarfsgerechten Gestaltung dieser Webseiten bereitzustellen. Diese Informationen werden möglicherweise ebenfalls an Dritte weitergeleitet, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder sofern Dritte diese Daten in unserem Namen verarbeiten. Unter keinen Umständen wird Ihre IP-Adresse dabei mit anderen Google-Daten kombiniert. Die IP-Adressen werden anonymisiert. Somit ist eine Zuordnung nicht mehr möglich.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach vierzehn (14) Monaten automatisch gelöscht.

Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Beachten Sie jedoch bitte, dass dies dazu führen kann, dass Sie möglicherweise nicht mehr in der Lage sind, alle Funktionen unserer Webseiten zu nutzen.

Sie können die Erfassung von Daten, die durch Cookies generiert werden und mit Ihrer Nutzung unserer Webseiten in Verbindung stehen (einschließlich Ihrer IP-Adresse), sowie deren Verarbeitung durch Google ebenfalls verhindern, indem Sie ein entsprechendes Browser-Add-On herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Besonders für mobile Endgeräte können Sie alternativ zum Browser-Add-On auf diesen Link klicken, um Google Analytics daran zu hindern, Daten zu erfassen. Ein so genannter Opt-Out-Cookie wird die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite verhindern. Dieser Opt-Out-Cookie gilt einzig in diesem Browser und für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cookie daraufhin erneut platzieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit Google Analytics entnehmen Sie bitte dem Hilfebereich von Google Analytics (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

  1. Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Der Google Tag Manager ist eine von Google betriebener Dienst, der es ermöglicht, Webseiten-Tags von Werbetreibenden in einer Benutzeroberfläche zu verwalten. Das Tag-Manager-Tool selbst (das die Tags implementiert) ist eine Domain, die keine Cookies verwendet und keine personenbezogenen Daten registriert. Das Tool sorgt dafür, dass andere Tags aktiviert werden. Diese wiederum erfassen unter bestimmten Umständen Daten. Der Google Tag Manager hat jedoch keinen Zugriff auf diese Informationen. Sofern die Datenerfassung auf dem Domain- oder Cookie-Level deaktiviert wurde, gilt diese Einstellung ebenfalls für alle Tracking-Tags, die mit dem Google Tag Manager implementiert wurden.

  1. YouTube

Sie haben auf unseren Webseiten die Möglichkeit, sich Videos anzusehen, die über ein YouTube-Plug-In (ein Google-Unternehmen) integriert wurden. Sobald Sie eine unserer Webseiten besuchen, die ein solches YouTube-Plug-In enthält, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Die Daten, die an YouTube übermittelt werden, umfassen Ihre IP-Adresse oder die jeweilige Seite, die Sie gerade besuchen.

Sofern Sie während des Besuchs unserer Webseiten mit Ihrem YouTube-Benutzerkonto bei YouTube angemeldet sind, kann es sein, dass YouTube Ihr Surf-Verhalten möglicherweise mit Ihrem YouTube-Benutzerkonto in Verbindung bringt. Sie können dieser Datenverarbeitung vorbeugen, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Webseiten bei YouTube abmelden.

Auf unseren Webseiten ist der „Datenschutzmodus“ für YouTube-Videos aktiviert. Erst wenn Sie die Videos abspielen, wird die vorstehend beschriebene Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt.

Da es sich dabei um das Angebot eines Drittanbieters handelt, haben wir keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung solcher Daten durch YouTube. Der Zweck und Umfang der Datenerfassung, die darauffolgende Verarbeitung und Nutzung dieser Daten durch YouTube und Google sowie Ihre Rechte und Einstellungsoptionen zum Schutz Ihrer Privatspähe entnehmen Sie bitte den entsprechenden Informationen zum Datenschutz: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Teil C - Informationen zur Verarbeitung bei Verwendung unserer Hardware, Software und Apps

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck bei Verwendung unserer Hardware
    1. Router (z.B. Archer C7, MR 200 or VR600v)

Wenn Sie unsere Router nutzen (ausgenommen sind unsere Business-Router), erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, IP Adresse, MAC Adresse sowie TP-Link ID und Passwort.

Wir werden diese Informationen zur Nutzerregistrierung nutzen sowie zur Kommunikation mit dem externen Cloud-Service der Amazon Web Services, Inc. (410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, United States; „AWS“).

Die Speicherung der Daten erfolgt bis zur Löschung Ihres Nutzeraccounts.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

  1. WLAN-Heimnetz-Komplettlösung (z.B. Deco M9 Plus)

Wenn Sie unsere WLAN-Heimnetz-Komplettlösung nutzen, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, IP Adresse, MAC Adresse, TP-Link ID und Passwort sowie SSID (Service Set Identifer).

Wir werden diese Informationen zur Nutzerregistrierung nutzen sowie zur Kommunikation mit dem externen Cloud-Service von AWS.

Die Speicherung der Daten erfolgt bis zur Löschung Ihres Nutzeraccounts.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

Darüber hinaus verarbeiten wir Daten in Bezug auf Ihre Anti-Viren- und Jugendschutzeinstellungen (z.B. blockierte Webadressen). Die Daten werden hierzu auch an unseren Sicherheitsdienstleister, Trend Micro Incorporated (225 E. John Carpenter Freeway, Suite 1500, Irving, Texas 75062 United States), weitergeleitet. Dieser verarbeitet diese Daten in unserem Auftrag. Eine Verarbeitung der Daten durch uns direkt, findet nicht statt. Sie können die Anti-Viren und Jugendschutzeinstellungen jederzeit selbst aktivieren oder deaktivieren.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Systemsicherheit und Stabilität erforderlich. Zudem besteht unser berechtigtes Interesse auch darin Ihnen diese Funktionalitäten anbieten zu können.

  1. Powerline-Adapter (power-line communication, PLC, z.B: TL-WPA8630P KIT)

Wenn Sie unsere Powerline-Adapter nutzen, erfassen wir Ihre MAC Adresse. Wir werden diese zur Identifizierung in der Cloud nutzen sowie um Ihnen hierüber Firmwareupdates aufspielen zu können. Hierzu wird die MAC Adresse auch an den externen Cloud-Service von AWS übermittelt.

Die Speicherung der Daten erfolgt bis zur Löschung Ihres Nutzeraccounts.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

  1. WLAN-Repeater (z.B. RE365)

Wenn Sie unsere WLAN-Repeater nutzen, erfassen wir Ihre MAC Adresse und ein Nutzeralias. Wir werden diese personenbezogenen Daten zur Identifizierung in der Cloud nutzen sowie um Ihnen hierüber Firmwareupdates aufspielen zu können. Hierzu werden die Daten auch an den externen Cloud-Service von AWS übermittelt.

Die Speicherung der Daten erfolgt bis zur Löschung Ihres Nutzeraccounts.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

  1. Hardware Controller (z.B. AC50)

Wenn Sie unsere Hardware Controller nutzen, erfassen wir unmittelbar keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Zur Verifizierung Ihres Nutzeraccounts via SMS nutzen wir die Dienste der Twilio Inc., 375 Beale Street, Suite 300 | San Francisco, CA 94105, USA, „Twilio“). Twilio verarbeitet eine generierte Service-ID sowie Ihre Telefonnummer in unserem Auftrag und ausschließlich zum Zweck der Verifizierung.

Die Speicherung der Daten erfolgt bis zur Löschung Ihres Nutzeraccounts.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich. Die Übermittlung in die USA erfolgt aufgrund EU-Standardvertragsklauseln.

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck bei Verwendung unserer Software
    1. Omada Controller

Wenn Sie unsere Software „Omada Controller“ nutzen, erfassen wir unmittelbar keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Zur Verifizierung Ihres Nutzeraccounts via SMS nutzen wir die Dienste von Twilio. Twilio verarbeitet eine generierte Service-ID sowie Ihre Telefonnummer in unserem Auftrag und ausschließlich zum Zweck der Verifizierung.

Verknüpfen Sie darüber hinaus die Software mit der TP Link Cloud, wird Ihre TP Link ID zur Kommunikation mit dem externen Cloud-Service der AWS übertragen und verarbeitet.

Die Speicherung der Daten erfolgt bis zur manuellen Löschung durch Sie oder Löschung Ihres Nutzeraccounts.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

  1. Pharos Control

Wenn Sie unsere Software „Pharos Control“ nutzen, erfassen wir unmittelbar keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Zur Verifizierung Ihres E-Mail-Adresse nutzen wir die Dienste von Google. Google verarbeitet Ihre E-Mail Adresse in unserem Auftrag und ausschließlich zum Zweck der Verifizierung.

Nach Verifizierung werden die Daten gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck bei Verwendung unserer Apps „Tether“, „Deco“, „Omada“ oder „Filebank“
    1. Allgemein

Wenn Sie unsere Apps „Tether“, „Deco“, „Omada“ oder „Filebank“ nutzen, erfassen wir unmittelbar keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

  1. Google Analytics

Für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Verbesserung der zuvor genannten Apps nutzen wir ebenfalls Google Analytics. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Benutzerprofile erstellt. Die so generierten Informationen bezüglich Ihrer Nutzung der Apps, wie

  • das verwendete Betriebssystem,
  • die IP-Adresse
  • TP-Link ID
  • MAC Adresse
  • und der Zeitpunkt der Serveranfrage

werden an einen Google-Server und somit in die USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen werden dazu genutzt, die Nutzung der Apps auszuwerten, Berichte zu Appaaktivitäten zu erstellen und weitere Leistungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Apps und des Internets zu Marktforschungszwecken und Zwecken der bedarfsgerechten Gestaltung dieser Apps bereitzustellen. Diese Informationen werden möglicherweise ebenfalls an Dritte weitergeleitet, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder sofern Dritte diese Daten in unserem Namen verarbeiten. Unter keinen Umständen wird Ihre IP-Adresse dabei mit anderen Google-Daten kombiniert. Die IP-Adressen werden anonymisiert. Somit ist eine Zuordnung nicht mehr möglich.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach vierzehn (14) Monaten automatisch gelöscht.

Sie können die Nutzung von Google Analytics über die Einstellungen der jeweiligen App jederzeit deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit Google Analytics entnehmen Sie bitte dem Hilfebereich von Google Analytics (https://support.google.com/analytics/answer/
6004245?hl=de
).

Die Verarbeitung ist für die vorstehend beschriebenen Zwecke zum Schutz unseres berechtigten Interesses erforderlich (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Steigerung des Absatzes sowie der Nutzerfreundlichkeit.

  1. IT-Support / Feedback

Sofern Sie IT-Support anfragen oder die Feedbackfunktion der jeweiligen Apps nutzen, verarbeiten wir die damit in Zusammenhang stehenden personenbezogenen Daten, wie E-Mail Adresse, TP-Link ID, Name, Region, Produkt- und Endgeräteinformationen, Cloud-Nutzerdaten (einschl. Profilbild).

Wir werden diese Informationen zur Nutzerregistrierung nutzen sowie zur Kommunikation mit dem externen Cloud-Service der AWS.

Die Speicherung der Daten erfolgt bis zur Löschung Ihres Nutzeraccounts oder Bearbeitung Ihrer Anfrage, je nachdem welches Ereignis vorher eintritt.

Wir übermitteln Ihre Anfrage ggf. an die zuständigen Ländergesellschaften zur Bearbeitung Ihrer Anfragen in unserem Auftrag. Wenn Sie eine Support-Anfrage in deutscher Sprache stellen oder uns Feedback in deutscher Sprache geben, übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten an TP-Link Deutschland zur weiteren Bearbeitung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarung erforderlich.

  1. Lokale Speicherung von personenbezogenen Daten

Zusätzlich zu den oben genannten Vorgängen speichern unsere Hardware, Software oder Apps weitere personenbezogene Daten lokal auf den jeweiligen Endgeräten. Eine Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns ist nicht möglich und findet entsprechend nicht statt. Ausnahmsweise kann eine Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten durch uns stattfinden, sofern Sie uns hierzu lokal Zugriff auf diese Daten gewähren. Die Verarbeitung erfolgt in diesen Fällen ausschließlich aufgrund vorherige, Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO).

 

Teil D – Informationen zur Verarbeitung bei Verwendung sonstiger Services

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten / Verarbeitungszweck
    1. Wenn Sie unser Call-Center in Deutschland kontaktieren

Wenn Sie unser Call-Center in Deutschland kontaktieren, erfasst TP-Link Deutschland Informationen zu Ihrer Anfrage (z. B. Hilfe mit einem defekten Produkt, Garantieansprüche usw.) und produktbezogene Informationen sowie Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse.

TP-Link Deutschland verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel für ein Jahr auf den Servern von TP-Link Deutschland gespeichert, mindestens jedoch solange dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Call-Centers bildet entweder Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags), oder die Verarbeitung erfolgt alternativ aufgrund des berechtigten Interesses, Ihnen die Kontaktmöglichkeit anzubieten und somit die Kundenzufriedenheit zu steigern (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO).

  1. Wenn Sie Waren im Rahmen der Gewährleistung in Deutschland zurücksenden

Wenn Sie Waren im Rahmen der Gewährleistung in Deutschland zurücksenden, erfasst TP-Link Deutschland produktbezogene Informationen sowie Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse.

TP-Link Deutschland verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, zur Bearbeitung des Gewährleistungsfalls. Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel für ein Jahr auf den Servern von TP-Link Deutschland gespeichert, mindestens jedoch solange dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO zur Erfüllung der vertraglichen Gewährleistung (Erfüllung eines Vertrags).

  1. Wenn Sie an unserem Beta Test-Programm teilnehmen

Wenn Sie an unserem Beta Test-Programm teilnehmen, erfassen wir Ihren Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Wohnort.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten um Sie in für uns relevante Nutzerklassen einzuteilen, Ihnen bei Teilnahme im Anschluss die Testprodukte zuzusenden und nach dem Test Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, wie Sie als Tester angemeldet sind. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Ihr Feedback zu den Produkten wird ggf. in anonymisierter Form weitergespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Beta-Tests ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Teilnahmevertrages erforderlich.

  1. Wenn Sie sich für unser Trusted Partner Program anmelden

Wenn Sie sich für unser Trusted Partner Program anmelden, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen und Ihr Passwort, um die Anmeldung vorzunehmen.

Wir werden diese Daten nur für die Verwaltung Ihres Nutzerkontos und das Angebot von Dienstleistungen im Rahmen des Trusted Partner Program verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO in Verbindung mit dem geschossenen Teilnahmevertrag.