Was soll ich tun, wenn ich mit dem TP-Link DSL Modemrouter trotz abgeschlossener Konfiguration nicht auf das Internet zugreifen kann?

Troubleshooting
Aktualisiert 09-22-2021 11:07:39 AM 39547
Dieser Artikel gilt für: 

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie nach der Konfiguration kein Internet vom TP-Link-Modemrouter erhalten. Diese Anleitung führt Sie durch die Fehlerbehebung, um das Problem zu lösen.

 

Notiz:

  1. Anleitung zur Anmeldung an der Weboberfläche des TP-Link-Modem-Routers.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Firmwareversion Ihres Modemrouters auf dem neuesten Stand ist.
  3. Befolgen Sie bitte die Schritte aus dem FAQ3179 um den Modem einzurichten.

 

 

Fall 1: Keines der Geräte kann im DSL-Modemrouter-Modus Internet vom Modemrouter beziehen

Schritt 1: Gehen Sie auf ErweitertStatus und überprüfen Sie die IPv4-Adresse und IPv6-Adresse.

Schritt 2: Wenn sowohl die IPv4-Adresse als auch die IPv6-Adresse 0.0.0.0 oder leer ist, gehen Sie auf Erweitert –> Systemtools –> Diagnose und klicken Sie auf Start. Prüfen Sie, ob eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt wird und ergreifen Sie die Maßnahmen in der entsprechenden Anleitung:

Diagnose meldet „Test der xDSL-Synchronisation Fehler“ und die DSL-Leuchte am Modem blinkt oder erlischt.

 

Diagnosemeldungen „Test der WAN-Verbindung Fehler“ oder „Network Connection Status Inspect(NCSI) Fehler“

 

Schritt 3: Wenn die IPv4-Adresse nicht 0.0.0.0 ist, gehen Sie zu Erweitert->Netzwerk->Internet, bearbeiten Sie den gerade erstellten Verbindungstyp->klicken Sie auf die zweite Option Erweitert auf dieser Seite und aktivieren Sie Folgende DNS-Adresse verwenden, füllen Sie  8.8.8.8   aus als primären DNS und 8.8.4.4 als sekundären DNS, dann klicken Sie auf Speichern.

  

Gehen Sie zu Erweitert->Netz ->Internet, löschen Sie alle Brückenelemente des TP-Link-Modemrouters wie im Bild unten und starten Sie den Modemrouter neu.

Schritt 4: Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um zu überprüfen, ob der Internetserver Ihres Hauses ordnungsgemäß funktioniert oder nicht. Aktualisieren Sie Ihr Passwort der Internetzugangsdaten bei Ihrem Internet Service Provider.

 

Fall 2: Wenn einige Geräte nicht auf das Internet zugreifen können oder einige Websites nicht erreicht werden können.

Schritt 1, Gehen Sie zu Erweitert-> Netzwerk-> Internet, bearbeiten Sie den Verbindungstyp, der Ihre Zugangsdaten hat-> klicken Sie auf die zweite Erweitert Option auf dieser Seite und aktivieren Sie Folgende DNS-Adresse verwenden, geben Sie 8.8.8.8 als primären DNS und 8.8.4.4 als sekundäres DNS ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

Schritt 2, Gehen Sie zu ErweitertKindersicherung/Zugriffskontrolle, stellen Sie sicher, dass die Geräte oder Websites nicht blockiert sind.

Schritt 3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Geräte die IP-Adresse automatisch erhalten.

Um sicherzustellen, dass das Gerät immer die richtigen IP-Einstellungen verwendet, stellen Sie sicher, dass es seine IP-Einstellungen automatisch vom TP-Link-Modemrouter bezieht (dies ist die Standardeinstellung für die meisten Geräte). Hier nehmen wir Windows 10 als Beispiel:

Schritt 4, Gehen Sie zu Erweitert –> Status und überprüfen Sie die IPv4-Adresse oder IPv6-Adresse. Wenn Sie keine IPv4-Adresse, sondern eine IPv6-Adresse erhalten, haben Sie möglicherweise eine DS-Lite-Verbindung vom Internetdienstanbieter. Einige nicht von IPv6 unterstützte Websites können möglicherweise nicht erreicht werden. Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um weitere Informationen zu erhalten.

Schritt 5, Überprüfen Sie, ob auf den betroffenen Geräten eine Firewall oder ein VPN aktiviert ist. Wenn ja, deaktivieren Sie die Firewall oder das VPN und testen Sie das Internet erneut.

 

Schritt 6, Aktualisieren Sie bei Bedarf den Netzwerkadapter der betroffenen Geräte.

 

Schritt 7, Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um festzustellen, ob er einige Website-Dienste blockiert.

 

Wenn Sie alle oben genannten Methoden ausprobiert haben, aber immer noch nicht auf das Internet zugreifen können, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Weitere passende Anleitungen:

Was kann ich tun, wenn die Telefonie mit dem VoIP-Modemrouter nicht funktioniert?

Was kann ich tun, wenn die Internetverbindung meines TP-Link DSL-Modems instabil ist?

Was kann ich tun, wenn die Internetverbindung langsam ist, wenn das Gerät an das TP-Link DSL Modem angeschlossen ist?

Um mehr Details zu jeder Funktion und Konfiguration zu erfahren, gehen Sie bitte zum Download Center,  um das Handbuch Ihres Produkts herunterzuladen.

Newsletter abonnieren Für TP-Link ist Datenschutz sehr wichtig. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TP-Link.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region