Was kann ich tun, wenn die Internetverbindung langsam ist, wenn das Gerät an das TP-Link DSL Modem angeschlossen ist?

Troubleshooting
Aktualisiert 09-01-2021 06:32:50 AM 6576

Was kann ich tun, wenn die Internetverbindung langsam ist, wenn das Gerät an das TP-Link DSL-Modemrouter angeschlossen ist?

 

Die Internetgeschwindigkeit kann von vielen Faktoren beeinflusst werden. Diese FAQ wird Ihnen helfen herauszufinden, was das Problem verursacht hat und Ihnen einige Tipps zur Verbesserung der Geschwindigkeit geben.

Endgerät bedeutet Computer, Laptop, Mobiltelefon usw.

Notiz:

  1. Login-Webschnittstelle des TP-Link-Modemrouters.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Firmwareversion Ihres Modemrouters auf dem neuesten Stand ist.

 

Fall 1:  Alle drahtlose und kabelgebundene Endgeräte des Modemrouters haben eine langsame Geschwindigkeit.


Schritt 1.

Melden Sie sich bei der webbasierten Oberfläche des Modems an. Überprüfen Sie den DSL-Status. Bitte machen Sie eine Bildschirmabbildung der Statusseite für weitere Hilfe.

 

Schritt 2.

Schließen Sie nur ein Endgerät über ein Kabel an das TP-Link-Modem an, und führen Sie den Speedtest®  (www.speedtest.net) dreimal durch, ohne Aktivitäten wie P2P-Download mit hoher Bandbreite durchzuführen. Machen Sie bitte auch Bildschirmabbildungen von den Ergebnissen. 

Schritt 3.

 Überprüfen Sie die verkabelte Verbindungsgeschwindigkeit des Endgeräts. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie nicht wissen, wo Sie ihn finden können.

Für Windows,

https://static.tp-link.com/image002_1530001225667n.jpg

Für Mac OS

Suchen Sie das Netzwerk-Dienstprogramm auf Ihrem Mac: Programme> Dienstprogramme> Netzwerk-Dienstprogramm. Suchen Sie alternativ in der Spotlight-Suche nach dem Netzwerk-Dienstprogramm.

https://static.tp-link.com/image003_1530001243900z.jpg

Schritt 4.

Wenden Sie sich an die TP-Link-Unterstützung mit Screenshots der Statusseite, der Speedtest-Ergebnisse und Informationen zur Verbindungsgeschwindigkeit, und teilen Sie uns die Gesamtbandbreite von Ihrem ISP mit.

 

Fall 2 Nur WLAN-Clients des Modemrouters haben eine langsame Geschwindigkeit


Schritt 1.

Vereinfachen Sie die Netzwerktopologie, indem Sie ein Endgerät über WLAN mit dem TP-Link-Modem verbinden, und führen Sie den Speedtest®  (www.speedtest.net) dreimal durch, ohne dass Sie Aktivitäten wie P2P-Download mit hoher Bandbreite ausführen. Machen Sie bitte Bildschirmabbildungen davon.

 

Schritt 2.

Überprüfen Sie die Geschwindigkeit der drahtlosen Verbindung Ihres Endgeräts. Machen Sie Screenshots (überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie nicht wissen, wo Sie ihn finden können).

Für Windows,

https://static.tp-link.com/image004_1530001277535a.png

Für Mac OS

Stellen Sie sicher, dass Sie das Netzwerk-Dienstprogramm ausgewählt haben. Wählen Sie die Registerkarte Info und wählen Sie in den Drop-down-Optionen WLAN (en0 oder en1). Bitte beachten Sie, dass die Verbindungsgeschwindigkeit die Geschwindigkeit Ihrer drahtlosen Verbindung ist. In diesem Beispiel ist meine Verbindungsgeschwindigkeit auf 450 Mbit/s (Megabit pro Sekunde) eingestellt.

Schritt 3

Kanalbreite ändern, 2,4 GHz → 40 MHz, 5 GHz → 80 MHz, siehe hier

Fahren Sie mit Schritt 4 fort, wenn Sie die Einstellung nicht erreichen.

Schritt 4

Das Problem tritt bei 5 GHz oder 2,4 GHz auf? Wenn Endgeräte auch 5GHz unterstützen, stellen Sie eine Verbindung mit 5GHz her, um zu überprüfen, ob es besser wird.

Ändern Sie für 2.4GHz den Kanal (die Kanäle 1, 6 und 11 sind im Allgemeinen am besten, aber jeder Kanal kann verwendet werden, bitte versuchen Sie es mit ein paar weiteren Kanälen).

Ein kabelloser Kanal bestimmt, welche Betriebsfrequenz verwendet wird. Es ist nicht erforderlich, den Kanal zu ändern, es sei denn, Sie bemerken Interferenzprobleme mit drahtlosen Netzwerken in der Nähe.

Schritt 5

Wenden Sie sich für weitere Hilfe an die TP-Link-Unterstützung mit den obigen Ergebnissen und teilen Sie uns das Betriebssystem des verwendeten Endgeräts und die von Ihnen getestete Gesamtbandbreite oder Kabelgeschwindigkeit mit.

 

 

Zugehörige Dokumente:

Was soll ich tun, wenn ich mit dem TP-Link DSL Modemrouter trotz abgeschlossener Konfiguration nicht auf das Internet zugreifen kann?

 

Was kann ich tun, wenn die Internetverbindung meines TP-Link DSL-Modems instabil ist?

 

Related FAQs

Finden Sie diese FAQ hilfreich?

Mit Ihrer Rückmeldung tragen Sie dazu bei, dass wir unsere Webpräsenz verbessern.

Newsletter abonnieren Für TP-Link ist Datenschutz sehr wichtig. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TP-Link.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region