Können weitere Decos über LAN-Verbindungen als Accesspoints im Mesh integriert werden? (Ethernet Backhaul)

Q&A of functional explanation or specification parameters
Updated 10-10-2019 06:21:29 AM
Dieser Artikel gilt für: 

Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass der Haupt-Deco-Einheit als Router agiert und ein eigenes Netzwerk erstellt, welches durch einen NAT und Firewall vom vorigen Netzwerk separiert ist.

Ja! Unsere Decos unterstützen den Accesspoint Modus/Ethernet Backhaul.

Dank dieser Funktion können jeweils zwei Deco-Einheiten mit einem Ethernet-Kabel miteinander verbunden werden. Decos bevorziehen die Ethernetverbindung, wenn Daten zwischen Decos übertragen werden, da eine Ethernetverbindung stabiler und schneller ist als eine WLAN-Verbindung.

Schritt 1 Bitte richten Sie zuerst alle Decos mit der Deco-App ein, bevor Sie die Decos über Ethernet miteinander verbinden. Belassen Sie die Decos in dem gleichen Raum für das Einrichten und stellen Sie die Decos erst danach am vorgesehenen Aufstellplatz auf.

Schritt 2 Verbinden Sie die Decos mit dem Ethernet-Kabel.

Hier sind zwei typische Verbindungsstrukturen für einen Ethernet Backhaul: