Wie konfiguriere ich Access Control auf einem AC VDSL / ADSL Modem Router (neues Logo)?

Configuration Guide
Updated 07-02-2018 11:46:29 AM
Dieser Artikel gilt für: 

Access Control wird verwendet, um bestimmten Clientgeräten den Zugriff auf Ihr Netzwerk zu sperren oder zu erlauben (drahtgebunden oder drahtlos), basierend auf einer Liste gesperrter Geräte (Blacklist) oder einer Liste erlaubter Geräte (Whitelist).

Ich möchte: Bestimmte Clientgeräte blockieren oder erlauben, auf mein Netzwerk zuzugreifen (über Kabel oder drahtlos).

Wie kann ich das machen?

 

In diesem Beispiel verwenden wir den Archer VR2800 als Demonstration.

 

1. Melden Sie sich am Webinterface des Modemrouters an. Weitere Informationen finden Sie unter So melden Sie sich bei der webbasierten Benutzeroberfläche des AC VDSL / ADSL-Modemrouters an (neues Logo)?

 

2. Gehen Sie zu Erweitert> Sicherheit> Zugriffssteuerung und aktivieren Sie die Zugriffssteuerung.

 

 

 

3. Wählen Sie den Zugriffsmodus, um entweder zu blockieren (empfohlen) oder das Gerät in der Liste zuzulassen.

 Um bestimmte Geräte zu blockieren

1) Wählen Sie Blacklist und klicken Sie auf Speichern.

2) Wählen Sie die zu blockierenden Geräte in der Tabelle Geräte Online aus.

3) Klicken Sie über der Tabelle "Geräte online" auf Blockieren. Die ausgewählten Geräte werden automatisch zu Geräten in Blacklist hinzugefügt.

Bestimmte Geräte zulassen

 

1) Wählen Sie Whitelist und klicken Sie auf Speichern.

 2) Klicken Sie auf Hinzufügen.

  

 

3) Geben Sie den Gerätenamen und die MAC-Adresse ein. (Sie können die Informationen aus der Tabelle "Geräte online" kopieren und einfügen, wenn das Gerät mit Ihrem Netzwerk verbunden ist.)

 4) Klicken Sie auf OK.

 

Jetzt können Sie bestimmte Client-Geräte blockieren oder zulassen (über Kabel oder drahtlos), indem Sie die Blacklist oder Whitelist verwenden.

 

Weitere Informationen zu jeder Funktion und Konfiguration erhalten Sie im Download Center. Dort können Sie auch das Handbuch zu Ihrem Produkt herunterzuladen.