Wie richte ich Decos an ein bestehendes Modem ein?

Before You Buy
Updated 03-13-2019 14:25:23 PM
Dieser Artikel gilt für: 

Es gibt drei Modemarten:

  1. DSL-Modems: DSL-Modems werden mit einem RJ11-Kabel an einer TAE-Büche verbunden.
  2. Kabelmodems: Kabelmodems werden mit einem Koaxialkabel an dem Kabelanschluss verbunden.
  3. Glasfasermodems: Glasfasermodems werden mit einem Koaxialkabel an dem Kabelanschluss verbunden.

Andere Verbindungsarten:

  1. Modem-Router: Modem-Router sind Router, die ein eingebautes Modem haben. Modem-Router lassen sich in den sogenanntes Bridge-Modus stellen. Im Bridge-Modus, sind nur noch die Modem-Funktionen des Routers aktiviert. Hier finden Sie die Anleitung.
  2. Netzwerkdose: Manchmal wird kein Modem für den Internetzugang benötigt, sondern man hat direkt ein Eithernet-Anschluss für den Internetzugang, wie z.B. bei Studentenwohnheime.

Der Deco arbeitet mit jede gewöhnliche Ethernet-Verbindung problemlos. Wenn Sie den Deco direkt mit dem Ethernet-Port verbinden, dann erkennt der Deco den Internetverbindungstyp während des Einrichtungsprozesses automatisch und wenn es benötigt wird, lässt der Deco Sie die erforderliche Informationen eingeben. Der Internetverbindungstyp und die erforderlichen Informationen sind hänging von Ihrem Internetanbieter ab.

Wenn der Internetverbindungstest bei der Einrichtung des Deco nicht bestanden wird, finden Sie hier eine mögliche Lösung.