Datenschutzerklärung -- Kasa Smart Home

Diese Datenschutzhinweise von TP-Link Research America Corporation mit Sitz in 245 Charcot Avenue, San Jose, CA 95131, USA und ihrer Tochtergesellschaft TP-Link UK Ltd., Unit 2 & 3 Riverview (142-144), Cardiff Road, Reading, RG1 8EW, UK („TP-Link", „wir", „uns") informieren Sie darüber, wie wir gemeinsam personenbezogene Daten verarbeiten, wenn Sie die Geräte und Services von Kasa Smart Home nutzen.

Nachfolgend finden Sie Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, zu welchen Zwecken sie verwendet werden, an wen sie weitergegeben werden und welche Kontroll- und Informationsrechte Sie haben.

Kasa Smart Home

Kasa Smart Home ist unsere Produktlinie für Smart-Home-Geräte. Dazu gehören unsere Smart-Home-Router, Kasa Cam, Smart-Wi-Fi-LED-Glühbirnen, Smart-Wi-Fi-Stecker, Smart-Wi-Fi-Lichtschalter und Range-Extender sowie weitere zukünftige Entwicklungen im Bereich Heimautomatisierung (zusammen die „Geräte"). Die Geräte werden von der Kasa-App und den Kasa-Care-Services (zusammen die „Services") unterstützt.

Übersicht über unsere Verarbeitungsaktivitäten

Wenn Sie unsere Geräte und/oder Services nutzen, erfassen wir personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine natürliche Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung wie Name, Identifikationsnummer, Standortdaten oder eine Online-Kennung. In diesem Abschnitt fassen wir zusammen, wie wir Daten erheben und was wir damit machen. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den nachfolgend angegebenen Abschnitten.

  • Wenn Sie die Geräte ohne Einrichtung eines Benutzerkontos nutzen, werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeiten der Nutzung unserer Geräte und Services ohne Registrierung sehr eingeschränkt ist.

  • Wenn Sie ein Benutzerkonto für einen unserer Services („Kasa-Konto") einrichten, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um diese Services zu erbringen.

  • Ihre personenbezogenen Daten können an Dritte weitergegeben werden, die sich außerhalb Ihres Wohnsitzlandes befinden; möglicherweise gelten dort andere Datenschutzstandards.

  • Wir haben angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und nur so lange wie nötig aufzubewahren.

Verarbeitungsvorgänge

Registrierung eines Kasa-Kontos und Erbringung von Services

Zusätzlich zum Vorstehenden verarbeiten wir im Hinblick auf die Registrierung eines Kasa-Kontos und dessen anschließende Nutzung:

  • Informationen, die bei der Registrierung angegeben werden (z.B. Ihr Name, Ihr Benutzername und Ihre E-Mail-Adresse);

  • Informationen im Zusammenhang mit einer Kontoanmeldung (z. B. Login- und Passwortangaben);

  • Von Ihnen eingeschickte Mitteilungen (z. B. per E-Mail oder über Kommunikationsformulare auf der Website);

  • Gerätedaten (z. B. Geräte-ID, MAC-Adresse, IP-Adresse)

  • Standortdaten

  • Geräte-/Servicenutzungsdaten (z. B. Geräteaktivierung (wie benutzerfreundlicher Gerätename), Bewegungen von Bewegungsmeldern);

  • Inhaltsdaten (wir speichern z. B. Audio- und Videoaufzeichnungen);

  • Zahlungsinformationen (z.B. Kreditkartennummer).

Informationen, die für die Erbringung einer Dienstleistung notwendig sind, werden entsprechend gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

Wir werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • Ihre Identifizierung bei der Anmeldung;

  • Bereitstellung der von Ihnen beantragten Services und angefragten Informationen;

  • Verwaltung Ihres Kasa-Kontos;

  • Kommunikation mit Ihnen;

  • Zahlungsabwicklung

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten werden, sofern es keine Ausnahmen unter den nachstehend genannten Services gibt, für die Dauer der Nutzung Ihres Kasa-Kontos gespeichert. Nach der Löschung Ihres Kasa-Kontos werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die Notwendigkeit rechtlicher Schritte, die sich aus Fehlverhalten innerhalb der Services oder Zahlungsproblemen ergeben können, können zu einer längeren Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten führen. In diesem Fall werden wir Sie entsprechend darüber informieren.

Deine Kreditkarteninformationen, die in das Kasa-Konto eingetragen und mit diesem verbunden wurden, können für alle fälligen Forderungen hinsichtlich Geräten und/oder Services weiterverarbeitet werden.

Verbesserung unserer Geräte/Services

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um unsere Geräte/Services zu verbessern. Dies kann alle im vorstehenden Abschnitt Registrierung des Kasa-Kontos und Bereitstellung von Services genannten Daten umfassen. Ihre personenbezogenen Daten werden nach Möglichkeit anonymisiert.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Weiterentwicklung unserer Produkte, um die Sicherheit zu gewährleisten und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Ihre personenbezogenen Daten werden aufbewahrt, soweit dies für die Entwicklung einer entsprechenden Verbesserung erforderlich ist. Nach deren Fertigstellung werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Marketing

Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Um Ihnen unsere Marketingdienstleistungen anbieten zu können, setzen wir The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp, (Atlanta, GA, USA) als Dienstleister für die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Auftrag ein.

Wir werden Ihre für Marketingzwecke verwendeten personenbezogenen Daten löschen, wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen oder die Einwilligung mit sofortiger Wirkung widerrufen.

Nutzung Ihrer Video- und Audioinhalte

Als Dienstleister greifen wir ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht auf Video- und Audiodaten zu (z. B. zur Fehlersuche im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Services an Sie). Bitte beachten Sie, dass Dritte keinen Zugang zu diesen Daten haben.

Cookies

Die Services nutzen in mehreren Fällen Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Diese Daten enthalten keine Informationen, die wir einer natürlichen Person zuordnen könnten.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können die Verwendung von Cookies verhindern, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Services voll nutzen können.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Kundenerlebnis zu verbessern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im Verkauf weiterer Produkte und/oder in der Bereitstellung der Services an Sie.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn dies für die Erbringung der Services erforderlich ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Dienstleistungen Dritter Bestandteil unserer Services sind (z. B. das Hosting und die Speicherung Ihrer Videodaten in der AWS Virtual Private Cloud, einem Service der Amazon.com Inc.). Ihre Video- und Audiodaten sind zu keinem Zeitpunkt für Dritte zugänglich. Für die Verarbeitung Ihrer Kreditkarten- und Rechnungsdaten werden Ihre personenbezogenen Daten an Recurly, Inc. (San Francisco, CA, USA) und Stripe, Inc. (San Francisco, CA, USA) übermittelt.

Darüber hinaus können wir Drittfirmen, einschließlich Unternehmen aus unserer Unternehmensgruppe, mit der Erbringung von Services in unserem Auftrag (z. B. Softwarewartung, Datenbankmanagement, Webanalyse) beauftragen. Diese Dritten haben möglicherweise Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Ist dies der Fall, wird ihnen dieser Zugang gewährt, damit sie diese Aufgaben in unserem Namen ausführen können, und sie werden von uns nicht autorisiert, Ihre personenbezogenen Daten anderweitig zu verwenden oder weiterzugeben, außer in dem gesetzlich vorgeschriebenen Umfang.

Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung (z. B. bei der Nutzung von Sprachintegrationsservices von Google LLC oder Amazon.com Inc. (beides US-Unternehmen)) weitergegeben.

Services Dritter

Unsere Geräte und Services können in Kombination mit Diensten von Drittanbietern genutzt werden (z. B. bei Verwendung des Sprachassistenten „Alexa" von Amazon zur Steuerung Ihrer Geräte). Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, die von diesen Dritten bei der Nutzung der Services zusätzlich erhoben werden. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Datenschutzerklärung.

Grenzüberschreitende Übermittlung von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden in andere Länder (einschließlich Länder außerhalb des EWR) übermittelt, die möglicherweise andere Datenschutzstandards haben als Ihr Wohnsitzland. Bitte beachten Sie, dass die im Ausland verarbeiteten Daten ausländischen Gesetzen unterliegen und ausländischen Regierungen, Gerichten, Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden zugänglich sein können. Wir werden jedoch alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um ein angemessenes Datenschutzniveau auch bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an solche Länder aufrechtzuerhalten (z. B. Abschluss von EU-Standardvertragsklauseln oder Auswahl von Privacy-Shield-zertifizierten Dienstleistern).

Sicherheit

Wir haben Maßnahmen ergriffen, einschließlich der Verschlüsselungs- und SSL-Technologie, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlichem Verlust und vor unbefugtem Zugriff, Verwendung, Änderung und Offenlegung zu schützen.

Die Privatsphäre und die Sicherheit Ihres Kasa-Kontos sind durch Ihr Passwort geschützt. Um unbefugten Zugriff auf Ihr Kasa-Konto und Ihre personenbezogenen Daten zu verhindern, sollten Sie ein sicheres Passwort wählen und es schützen, indem Sie den Zugriff auf Ihren Rechner, Ihr Gerät, Ihren Browser oder Ihre Anwendung beschränken und sich nach Beendigung des Zugriffs aus Ihrem Kasa-Konto abmelden. Wenn Sie sich bei Ihrem Kasa-Konto über einen Dienst eines Drittanbieters anmelden, sollten Sie auch dieses Konto entsprechend schützen.

Obwohl wir stets bestrebt sind, die Privatsphäre Ihres Kasa-Kontos und Ihre personenbezogenen Daten in unseren Aufzeichnungen zu schützen, können wir nicht immer garantieren, dass diese absolut sicher sind. Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten kann jederzeit durch unbefugten Zugriff, unbefugte Nutzung, Hardwarefehler, Softwarefehler und andere Faktoren beeinträchtigt werden.

Datenspeicherung

Wir sind bestrebt, die Verarbeitungsaktivitäten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten so gering wie möglich zu halten. Sofern in diesen Datenschutzhinweisen keine besondere Aufbewahrungsdauer festgelegt ist, werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahrt, wie wir sie zur Erfüllung des Zwecks, für den wir sie erhoben haben, benötigen und gegebenenfalls so lange, wie es die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erfordern. Die Aufbewahrungsdauer Ihrer Audio- und Videoaufzeichnungen hängt davon ab, welches Gerät sie verwenden sowie welches Abonnement Sie gewählt haben.

Ihre Rechte

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Sie brauchen keine Gründe anzugeben.

Sollten personenbezogene Daten unrichtig sein oder nicht mehr benötigt werden, können Sie diese auch berichtigen oder löschen lassen sowie die Verarbeitung einschränken.

Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (berechtigtes Interesse, vgl. oben) basiert oder zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie auch von Ihrem Recht auf Datenübertragbarkeit Gebrauch machen.

Sie können etwaige erteilte Einwilligung zu jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Verarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzbestimmungen verstößt, können Sie sich unbeschadet verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe an eine Aufsichtsbehörde wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie ansässig sind oder in dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat.

Unser Datenschutzbeauftragter / Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzhinweise nicht beantworten konnten, oder wenn Sie weitere Informationen zu einem bestimmten Punkt benötigen, zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse privacy.tpra@tp-link.com.

Newsletter abonnieren Für TP-Link ist Datenschutz sehr wichtig. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TP-Link.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region