Nutzungsbedingungen -- Kasa Smart Home

Allgemeine Bestimmungen

  1. Die TP-Link Corporation Limited mit Sitz in Suite 901, New East Ocean Centre, Tsim Sha Tsui, Hong Kong („TP-Link") bietet Geräte und Services im Bereich der Smart-Home-Automatisierung, die gemeinsam die Produktlinie Kasa Smart Home bilden. Dazu gehören Smart-Home-Router, Kasa Cam, Smart-Wi-Fi-LED-Glühbirnen, Smart-Wi-Fi-Stecker, Smart-Wi-Fi-Lichtschalter und Range-Extender sowie weitere zukünftige Entwicklungen im Bereich Heimautomatisierung (zusammen die „Geräte"). Die Geräte werden von der Kasa-App und den Kasa-Care-Services (zusammen die „Services") unterstützt.

  2. Diese Nutzungsbedingungen (die „Nutzungsbedingungen") gelten für alle Interaktionen zwischen TP-Link und ihrem Endkunden (der „Kunde") im Zusammenhang mit den Geräten und Services von Kasa Smart Home. Individuelle Vereinbarungen oder Sonderbedingungen von TP-Link (z. B. im Zusammenhang mit den Kasa Care Services) haben Vorrang vor diesen Nutzungsbedingungen.

  3. Abweichende, widersprüchliche oder ergänzende Bedingungen des Kunden sind nicht Bestandteil des Vertrags, es sei denn, TP-Link stimmt diesen ausdrücklich schriftlich zu.

  4. TP-Link behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen an zukünftige geschäftliche, rechtliche oder technische Entwicklungen anzupassen. Es gelten die jeweils gültigen Nutzungsbedingungen, die auf der Website von TP-Link, in den App-Stores sowie in der App selbst bei der Registrierung eines Benutzerkontos (das „Kasa-Konto") oder beim Erwerb von Services online und bei der Erteilung der Zustimmung des Kunden während dieses Prozesses eingesehen werden können.

  5. Änderungen, die dem Kunden Vorteile bringen oder in dieser Hinsicht neutral sind, werden sofort wirksam. Alle anderen Änderungen sind dem Kunden mindestens zwei Monate vor ihrer Wirksamkeit schriftlich mitzuteilen. Die Einwilligung des Kunden zu Änderungen gilt als erteilt, wenn der Kunde diesen Änderungen gegenüber TP-Link nicht innerhalb eines Monats in Textform widerspricht; es gilt das Datum der Absendung des Widerspruchs. Bei Bekanntgabe von Änderungen wird TP-Link den Kunden auf sein Widerspruchsrecht und die Folgen der Ausübung hinweisen. Widerspricht der Kunde den Änderungen, hat TP-Link das Recht, das Vertragsverhältnis zu kündigen.

  6. Soweit Änderungen den Vertragsgegenstand betreffen, darf TP-Link diese nur durchführen, wenn sie für den Kunden unter Berücksichtigung der Interessen von TP-Link zumutbar sind. Insbesondere gelten Änderungen für den Kunden als zumutbar, wenn sie im Rahmen der üblichen Praxis bei der Bereitstellung solcher Geräte oder Service bleiben und den Kunden nicht unter Verletzung der Grundsätze von Treu und Glauben diskriminieren.

  7. TP-Link kann von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen Updates seiner Services und/oder Geräte-Software entwickeln und bereitstellen, die Upgrades, Bugfixes, Patches, andere Fehlerkorrekturen, Sicherheitskorrekturen und/oder neue Funktionen beinhalten können (gemeinsam, einschließlich der eventuell dazugehörigen Dokumentation, die „Updates"). Updates können auch bestimmte Features und Funktionen in ihrer Gesamtheit verändern oder löschen. Der Kunde erkennt an, dass TP-Link nicht verpflichtet ist, Updates zur Verfügung zu stellen oder bestimmte Features oder Funktionen für kostenlose Services (wie nachstehend definiert) weiterhin bereitzustellen oder zu aktivieren. Basierend auf den Geräteeinstellungen des Kunden, wenn sein Gerät mit dem Internet verbunden ist:

    1. werden die Services automatisch alle verfügbaren Updates herunterladen und installieren; oder

    2. könnte der Kunde ggf. eine Benachrichtigung erhalten oder dazu aufgefordert werden, verfügbare Updates herunterzuladen und zu installieren.

    Der Kunde ist verpflichtet, alle Updates unverzüglich herunterzuladen und zu installieren. Services oder Teile davon können möglicherweise nicht einwandfrei funktionieren, wenn der Kunde dies nicht tut. Alle Updates werden als Teil der Services betrachtet und unterliegen diesen Nutzungsbedingungen.

Services

  1. Die Services von TP-Link im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen bestehen aus kostenpflichtigen und – nach freiem Ermessen von TP-Link – kostenlosen Services (jeweils „kostenpflichtige Services" oder „kostenlose Services").

  2. Wenn TP-Link die Services nicht selbst erbringt, wird TP-Link nicht zum Vertragspartner des Kunden. TP-Link ist nicht verantwortlich für die Dienste von Drittanbietern. Fremddienste werden ausdrücklich als solche gekennzeichnet. Alle Beschwerden über ihre Dienste müssen entsprechend an sie gerichtet werden.

  3. Der Kunde hat keinen Rechtsanspruch auf zukünftige Nutzung kostenloser Services. Sollte TP-Link beschließen, den Betrieb der kostenlosen Services einzustellen, wird TP-Link den Benutzer vorab davon in Kenntnis setzen. Der Kunden erkennt an, dass die kostenlosen Services weiteren Einschränkungen hinsichtlich der Funktionen, der Dauer oder Ähnlichem unterliegen können.

  4. TP-Link behält sich das Recht vor, den Inhalt, die Struktur und das Design der Services im Rahmen der für diese Services üblichen Praxis zu ändern, zu erweitern oder zu reduzieren. Dies gilt insbesondere für die angebotenen Online-Services.

  5. TP-Link ist berechtigt, die Nutzbarkeit der Services, einzelner Funktionen oder den Zugang zu ihnen vorübergehend einzuschränken, wenn rechtliche oder technische Gründe dafür vorliegen. Diese technischen Gründe können insbesondere Wartungsarbeiten, Updates der zugrunde liegenden Software oder Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit oder Integrität der Geräte und/oder der Services sein.

Entgelte und Bezahlung

  1. TP-Link kann die Zahlung von Gebühren für bestimmte Funktionen der Services verlangen. Der Kunde kann sich dazu entschließen, ist jedoch nicht verpflichtet, solche Features zu abonnieren. Der Kunden erkennt an, dass, falls er sich nicht für einen entgeltpflichtigen Service entscheidet, bestimmte Services oder Teile davon für ihn nicht verfügbar sein können. Entscheidet sich der Kunde, diese Features zu abonnieren, so hat er die im Rahmen dieser Features oder entsprechender Vereinbarungen beschriebenen Gebühren zu entrichten.

  2. TP-Link kann die Preise ändern und neue Gebühren für zukünftige Service-Bestellungen/-Abonnements einführen. Bei Abonnements, die sich automatisch verlängern, wird TP-Link den Kunden zehn Tage im Voraus über eine solche Änderung in Kenntnis setzen. Diese Mitteilung kann dem Kunden per E-Mail zugestellt werden. Die fortgesetzte Nutzung der Funktionen nach einer solchen Mitteilung durch den Kunden stellt eine Annahme der Gebührenänderung dar.

Registrierung eines Kasa-Kontos

  1. Der Kunde kann durch die Registrierung für die Services ein Kasa-Konto eröffnen. Dies erfolgt durch eine Registrierung in der App von TP-Link, welche die korrekte Eingabe aller erforderlichen Daten in ein Formular, die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen und das Anklicken der Schaltfläche „Konto erstellen", das Klicken auf den Bestätigungslink in der von TP-Link verschickten E-Mail und die Definition eines Passworts gemäß den Anweisungen von TP-Link umfasst.

  2. Der Kunde kann seine Eingaben während des Registrierungsprozesses jederzeit überprüfen und eventuelle Fehler in den entsprechenden Feldern korrigieren.

  3. Der Kunde kann auch seine Kreditkarteninformationen in dem Kasa-Konto hinterlegen. Der Nutzer stimmt zu und gewährt TP-Link das Recht diese Informationen für jeden fälligen Betrag zu nutzen, der im Zusammenhang mit dem Kasa-Konto steht. TP-Link wird hierzu den Nutzer informieren, wenn dessen Kreditkarteninformationen benutzt werden sollten.

  4. Nach erfolgter Registrierung eröffnet TP-Link ein Kasa-Konto für den Kunden. Daraus ergibt sich dieser Vertrag zwischen dem Kunden und TP-Link. Es ist nicht erforderlich, den Kunden ausdrücklich darauf hinzuweisen.

  5. Nach der Eröffnung des Kasa-Kontos speichert TP-Link den Vertragstext nicht in einer für den Benutzer zugänglichen Form.

  6. Sollten sich die vom Kunden bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten ändern, wird der Kunde TP-Link unverzüglich über die neuen Daten informieren oder die Änderungen im Kasa-Kontoprofil eintragen.

  7. Alle für die Services verwendeten Benutzernamen und Passwörter sind nur für den individuellen Gebrauch bestimmt. Der Kunde ist für die Sicherheit seines Benutzernamens und Passworts (falls vorhanden) verantwortlich. TP-Link ist berechtigt, den Benutzernamen und das Passwort des Kunden zu überwachen und, nach eigenem Ermessen, den Kunden aufzufordern, es zu ändern. Wenn der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort verwendet, die TP-Link für unsicher hält, ist TP-Link berechtigt, den Kunden aufzufordern, den Benutzernamen oder das Passwort zu ändern und/oder das Kasa-Konto des Kunden zu kündigen. Der Kunde hat seinen Benutzernamen und sein Passwort gegen unbefugten Zugriff und Nutzung durch Dritte zu schützen. Bei Hinweisen auf eine unrechtmäßige Verwendung der Daten durch Dritte hat der Kunde TP-Link entsprechend unverzüglich darüber zu benachrichtigen. TP-Link ist in diesem Fall berechtigt, den Zugang des Kunden zu sperren. TP-Link wird den Kunden niemals telefonisch oder per E-Mail nach dem Passwort fragen.

  8. Der Kunde haftet für alle Handlungen, die über sein Kasa-Konto vorgenommen werden. Missbrauchsfälle sind ausgeschlossen, wenn der Kunde sie nicht zu vertreten hat.

Verhalten bei der Nutzung von Geräten und Services

  1. Während der Nutzung der Services durch den Kunden kann der Kunde Verbindungen zwischen den Geräten, Hardware-Geräten Dritter, den Services und/oder Services Dritter herstellen. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass er keine Hardware-Geräte oder Dienste Dritter in einer Weise mit den Services verbinden wird, die für eine oder mehrere Personen gefährlich sein könnte oder die Schäden an oder den Verlust von Eigentum verursachen könnte.

  2. Die Nutzung der Services und Geräte durch den Kunden unterliegt den folgenden zusätzlichen Einschränkungen. Der Kunde darf die Services oder Geräte nicht in einer Weise nutzen oder mit den Services oder Geräten interagieren, die:

    1. geistige Eigentumsrechte oder sonstige Rechte Dritter verletzt oder dagegen verstößt;

    2. gegen ein Gesetz oder eine Vorschrift verstößt;

    3. schädlich, betrügerisch, täuschend, bedrohlich, belästigend, diffamierend, obszön oder anderweitig anstößig ist;

    4. die Sicherheit des Kasa-Kontos des Kunden oder anderer Personen gefährdet;

    5. in irgendeiner Weise, das Passwort, das Kasa-Konto oder andere Sicherheitsinformationen von einem anderen Benutzer zu erhalten versucht;

    6. die Sicherheit eines Computernetzwerks verletzt oder Passwörter oder Sicherheitsverschlüsselungscodes knackt oder anderweitig einen Deaktivierungscode enthält, der eine missbräuchliche Verwendung, Zugriff, Löschung oder Änderung von Software- oder Hardwareprogrammen oder -systemen oder eine missbräuchliche Deaktivierung, Sperrung, Beschädigung oder Abschaltung solcher Programme oder Systeme ermöglicht;

    7. Mailbomben" sendet, erstellt oder darauf antwortet (d. h. Kopien einer einzelnen Nachricht an viele Benutzer verschickt bzw. große oder mehrere Dateien oder Nachrichten an einen einzelnen Benutzer mit böswilliger Absicht versendet) oder „Spamming"-Zwecken dient (d. h. dem Verschicken von unerwünschten E-Mails für geschäftliche oder andere Zwecke);

    8. eine Seite oder einen Teil der Services (durch Verwendung manueller oder automatisierter Mittel) durch Crawling, Scraping oder Spiders beschädigt;

    9. Viren, Trojanische Pferde, Würmer, logische Bomben oder anderes Material einschleust, das bösartig oder technologisch schädlich ist;

    10. Tools verwendet oder verteilt, welche die Sicherheit gefährden (z. B. Passwort-Rateprogramme, Cracking-Tools, Malware, Deaktivierung von Codes, Viren oder Netzwerk-Tools);

    11. einen wesentlichen Teil des Inhalts kopiert oder speichert;

    12. Dekompilierung, Reverse Engineering oder sonstige Versuche vorsieht, den Quellcode der Services zu erhalten; bzw.

    Der Kunde hat jede andere Aktivität zu unterlassen, die den Betrieb oder die Nutzung der Services durch eine andere Person beeinträchtigen könnte, einschließlich der Platzierung von Malware in den Services.

  3. Bei konkreten Anhaltspunkten für Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen, Gesetze oder sonstige gesetzliche Bestimmungen oder Rechte Dritter behält sich TP-Link das Recht vor

    1. den Kunden zu verwarnen;

    2. den Zugang des Kunden zu den Services vorübergehend einzuschränken oder zu sperren, und/oder

    3. den Zugang des Kunden endgültig zu sperren und sein Kasa-Konto zu löschen, wenn ein wichtiger Grund dafür vorliegt.

  4. TP-Link ist daran interessiert, von seinem Kunden über seine Fragen oder Kommentare Feedback zu den Services und Geräten von TP-Link zu erhalten. TP-Link akzeptiert oder berücksichtigt jedoch keine unaufgeforderten Einsendungen jeglicher Art (z. B. Ideen, Behandlungen, Konzepte oder sonstige Materialien) in jedwedem Format und auf beliebigem Übertragungsweg (einschließlich E-Mail). Solche Einsendungen werden entweder ohne Überprüfung an den Absender zurückgeschickt oder gelöscht oder verworfen, ohne dass sie überprüft werden. Der Kunde wird keine unaufgeforderten Einsendungen an TP-Link senden.

Inhalte, Anwendungen und Dienste Dritter

Soweit nach geltendem Recht möglich, haftet TP-Link nicht in Bezug auf die Inhalte, Anwendungen oder Dienste Dritter. Solche Inhalte, Anwendungen oder Dienste Dritter können ihre eigenen Bestimmungen, Bedingungen, Datenschutzrichtlinien oder andere Richtlinien enthalten, die sich auf die Services beziehen oder auch nicht. TP-Link hat keine Kontrolle über Inhalte, Genauigkeit, Praktiken, Meinungen oder Richtlinien von Anwendungen oder Diensten Dritter, denen der Kunde ausgesetzt sein könnte, wenn er mit den Diensten interagiert, noch übernimmt TP-Link diesbezüglich die Verantwortung oder trägt dafür das Risiko.

Geistiges Eigentum

  1. Alle geistigen Eigentumsrechte, einschließlich unter anderem Patente, Urheberrechte, Marken, Geschäftsgeheimnisse und alle anderen Eigentumsrechte an den Geräten und Services sind Eigentum von TP-Link oder ihren verbundenen Unternehmen, Lizenzgebern oder Lieferanten (zusammen die „geistigen Eigentumsrechte"). Der Besitz, der Zugriff und die Nutzung der Geräte, der Gerätesoftware und/oder der Services durch den Kunden übertragen keine Rechte, Titel oder Anteile an diesen geistigen Eigentumsrechten auf den Kunden oder Dritte, außer wie nachstehend in den Abschnitten 2 und 3 erwähnt. Darüber hinaus behält TP-Link, außer in Bezug auf Kundeninhalte (wie nachstehend definiert), das volle und vollständige Eigentumsrecht an allen Inhalten der Services, einschließlich aller herunterladbaren Software und aller dazugehörigen Daten.

  2. Das Recht des Kunden, die Services und alle darin enthaltenen Inhalte zu nutzen, unterliegt der Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen durch den Kunden. Eine Änderung oder Nutzung der Inhalte der Services zu einem durch diese Nutzungsbedingungen nicht erlaubten Zweck kann eine Verletzung der gesetzlich und durch diese Nutzungsbedingungen geschützten geistigen Eigentumsrechte darstellen und ist untersagt.

  3. TP-Link gewährt dem Kunden eine beschränkte, nicht exklusive und nicht übertragbare Lizenz zum Herunterladen, Kopieren, Installieren und Verwenden der autorisierten Teile der Services auf seinem eigenen Gerät (z. B. Computer des Kunden, Smartphone usw.) für den persönlichen Gebrauch. Der Kunde darf den Inhalt der Services ohne vorherige schriftliche Zustimmung von TP-Link weder in einer anderen öffentlichen oder kommerziellen Weise nutzen, noch darf er den Inhalt der Services kopieren oder in ein anderes Werk, einschließlich seiner eigenen Website, integrieren. Der Kunde muss über eine Reseller- oder Vertriebslizenz von TP-Link verfügen, bevor er einen Teil der Services kopieren oder weitergeben kann. Jegliche Genehmigung zum Kopieren von Inhalten, die von TP-Link in irgendeinem Teil der Services aus irgendeinem Grund erteilt wurden, unterliegt der Beibehaltung aller Urheberrechts- und anderer Eigentumshinweise durch den Kunden. Der Kunde darf die Struktur oder Darstellung der Services oder deren Inhalte nicht kopieren, verändern oder in irgendeiner Weise reproduzieren oder beschädigen.

    Sofern nicht anders durch geltendes zwingendes Recht geregelt, ist das Modifizieren, Übersetzen, Anpassen oder anderweitige Erstellen von abgeleiteten Werken und Verbesserungen, das Dekompilieren, Dekodieren, Reverse Engineering, Disassemblieren oder anderweitiges Reduzieren des in einer Software im Zusammenhang mit den Services verwendeten Codes in eine lesbare Form, um den Quellcode oder die Konstruktion solcher Software zu untersuchen und/oder andere Produkte zu kopieren oder zu erstellen, die (ganz oder teilweise) auf dieser Software basieren, verboten.

  4. Bestimmte Teile des unabhängigen Codes von Dritten können in den Services enthalten sein, die der GNU General Public License („GPL") oder anderen Open Source Lizenzen („Open Source Software") unterliegen. Die Open-Source-Software wird nach den Bedingungen der Lizenz lizenziert, die dieser Open-Source-Software beiliegt. Nichts in diesen Nutzungsbedingungen schränkt die Rechte des Kunden gemäß den Bedingungen einer anwendbaren Endbenutzerlizenz für diese Open-Source-Software ein oder gewährt ihm Rechte, die diese Bedingungen ersetzen. Insbesondere schränkt nichts in diesen Nutzungsbedingungen das Recht des Kunden ein, solche Open-Source-Software, die den Bedingungen der GPL unterliegt, zu kopieren, zu modifizieren und zu vertreiben.

Kundeninhalte

Der Kunde ist allein verantwortlich für alle Inhalte, einschließlich unter anderem Bewertungen, Antworten, Profileinträge, Beiträge, Fragen, Videos, Bilder und Audios, die der Kunde über die Services von TP-Link hochlädt, postet, per E-Mail versendet oder anderweitig verbreitet. Der Kunde stellt sicher, dass er über alle dafür notwendigen Rechte verfügt.

Haftungsbeschränkung

  1. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit -- ganz gleich aus welchem Rechtsgrund -- haftet TP-Link auf Schadensersatz.

  2. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet TP-Link nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, wobei diese Haftung auf den bei Vertragsschluss vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt ist. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Pflicht, die für die Erreichung des beabsichtigten Vertragsabschlusses wesentlich ist und deren Erfüllung typischerweise zu erwarten ist.

  3. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sie gilt auch nicht für die böswillige Unterdrückung von Informationen oder für Fälle, in denen TP-Link ausnahmsweise eine Garantie übernommen hat oder wenn Ansprüche auf dem Produkthaftungsgesetz beruhen.

  4. Soweit die Haftung von TP-Link ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Freistellung

  1. Der Kunde verpflichtet sich, TP-Link von allen Ansprüchen und Haftungen freizustellen, die aus oder in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter in Verbindung mit dem schuldhaften

    1. Missbrauch der Services durch den Kunden (einschließlich aller Handlungen eines Dritten, der sein Kasa-Konto benutzt),

    2. dem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen und/oder

    3. vorsätzliche Verletzung von Schutzrechten Dritter entstehen.

  2. Im Falle eines solchen Anspruchs, einer solchen Klage oder eines solchen Gerichtsverfahrens (der „Anspruch") wird TP-Link den Kunden über die bei der Registrierung seines Kasa-Kontos angegebenen Kontaktinformationen über den Anspruch informieren (vorausgesetzt, dass die Nichtzustellung dieser Mitteilung die Entschädigungspflichten des Kunden nicht beseitigt oder verringert).

Kündigung

  1. Der Kunde kann die Verträge mit TP-Link jederzeit ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung kündigen.

  2. TP-Link kann die Verträge mit dem Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündigen.

  3. Das Recht beider Seiten zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

  4. Kündigungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.

Abtretung

Der Kunde darf seine Verträge mit TP-Link oder seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag oder sein Kasa-Konto ohne vorherige schriftliche Zustimmung von TP-Link in keiner Weise (kraft Gesetzes oder auf andere Weise) abtreten, delegieren oder übertragen. TP-Link kann seine Verträge mit dem Kunden und seine Rechte und Pflichten ohne Zustimmung übertragen, abtreten oder delegieren.

Anwendbares Recht

  1. Diese Nutzungsbedingungen und alle Rechtsbeziehungen zwischen TP-Link und dem Benutzer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss aller Bestimmungen des internationalen und multinationalen Vertragsrechts, insbesondere des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

  2. Ist der Kunde ein Verbraucher, so gilt das Recht des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, wenn und soweit die Wahl des deutschen Rechts dazu führen würde, dass der Kunde den Schutz verliert, auf den er sonst nach dem Recht seines Wohnsitzlandes Anspruch hätte.

Zusätzliche Bedingungen

  1. Die folgenden zusätzlichen Bedingungen gelten für Anwendungen von TP-Link, die über den App-Store von Apple, Inc. („Apple") erhältlich sind (die „Apple-Anwendung"):

    1. Die Lizenz für die Apple-Anwendung wird dem Kunden auf einer begrenzten, nicht ausschließlichen, nicht übertragbaren, nicht unterlizenzierbaren Basis gewährt, die ausschließlich in Verbindung mit den Services für den privaten, persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch des Kunden verwendet werden darf, vorbehaltlich aller Nutzungsbedingungen, wie sie für die Services gelten;

    2. Sowohl der Kunde als auch TP-Link erkennen an, dass die Nutzungsbedingungen nur zwischen dem Kunden und TP-Link und nicht mit Apple abgeschlossen werden und dass Apple nicht für die Apple-Anwendung oder den Inhalt verantwortlich ist;

    3. Der Kunde wird die Apple-Anwendung nur in Verbindung mit einem Apple-Gerät verwenden, das er besitzt oder kontrolliert;

    4. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass Apple in keiner Weise verpflichtet ist, Wartungs- und Supportleistungen in Bezug auf die Apple-Anwendung zu erbringen;

    5. Im Falle eines Verstoßes der Apple-Anwendung gegen geltende Garantien, einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen, kann der Kunde Apple über einen solchen Verstoß informieren; nach Benachrichtigung besteht die einzige Garantieverpflichtung von Apple gegenüber dem Kunden darin, dem Kunden ggf. den Kaufpreis der Apple-Anwendung zurückzuerstatten; auch wird Apple in dem nach geltendem Recht maximal zulässigen Umfang keinerlei andere Garantieverpflichtungen in Bezug auf die Apple-Anwendung übernehmen.

    6. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass TP-Link und nicht Apple dafür verantwortlich ist, jegliche Ansprüche des Kunden oder Dritter in Bezug auf die Apple-Anwendung geltend zu machen;

    7. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass im Falle einer Behauptung Dritter, dass die Apple-Anwendung oder der Besitz und die Nutzung der Apple-Anwendung durch den Kunden die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzt, TP-Link und nicht Apple für die Untersuchung, Verteidigung, Beilegung und Erledigung solcher Verletzungsansprüche verantwortlich ist;

    8. Der Kunde versichert und garantiert, dass er sich nicht in einem Land befindet, das einem Embargo der US-Regierung unterliegt oder von der US-Regierung als „terroristisches Unterstützungsland" bezeichnet wurde, und dass er nicht auf einer Liste verbotener oder eingeschränkter Parteien der US-Regierung aufgeführt ist;

    9. Sowohl der Kunde als auch TP-Link erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass der Kunde bei der Nutzung der Apple-Anwendung alle anwendbaren Vertragsbedingungen von Drittanbietern einhält, die sich auf diese Nutzung auswirken oder davon betroffen sein können; und

    10. Sowohl der Kunde als auch TP-Link erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass Apple und die Tochtergesellschaften von Apple Drittbegünstigte dieser Nutzungsbedingungen sind und dass Apple nach Annahme dieser Nutzungsbedingungen durch den Kunden das Recht hat (wobei davon ausgegangen wird, dass Apple die Rechte angenommen hat), diese Nutzungsbedingungen gegenüber dem Kunden als Drittbegünstigter durchzusetzen.

  2. Die folgenden zusätzlichen Bedingungen gelten für Anwendungen von TP-Link, die über den Google-Play-Store von Google Inc. („Google") erhältlich sind (die „Android-Anwendung"):

    1. Ungeachtet anders lautender Bestimmungen in diesen Nutzungsbedingungen erkennt der Kunde hiermit an und stimmt zu, dass (i) die Android-Anwendung teilweise auf Funktionen von Google (die „Google-Funktionen") beruht, (ii) alle Informationen, die der Kunde über die Android-Anwendung zur Verfügung stellt, im Zusammenhang mit der Nutzung der Google-Funktion durch den Kunden an Google weitergegeben werden können und (iii) alle diese Informationen von Google in Übereinstimmung mit den jeweils aktuellen Google-Datenschutzbestimmungen (derzeit verfügbar unter http://www.google.com/privacy.html) behandelt werden, die von Google von Zeit zu Zeit geändert werden können;

    2. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass Google in keiner Weise verpflichtet ist, Wartungs- und Supportleistungen in Bezug auf die Android-Anwendung zu erbringen;

    3. Im Falle eines Verstoßes der Android-Anwendung gegen die anwendbaren Garantien, einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen, erkennt der Kunde an, dass Google keinerlei Garantieverpflichtungen in Bezug auf die Android-Anwendung hat;

    4. Der Kunde erkennt an und stimmt zu, dass TP-Link und nicht Google dafür verantwortlich ist, Ansprüche des Kunden oder Dritter in Bezug auf die Android-Anwendung geltend zu machen, und dass Google dem Kunden gegenüber nicht für Ansprüche, Verluste, Verbindlichkeiten, Schäden, Kosten oder Ausgaben haftet, die auf einen Ausfall der Android-Anwendung zurückzuführen sind.

Newsletter abonnieren Für TP-Link ist Datenschutz sehr wichtig. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TP-Link.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region