Wie kann ich meinen TP-Link Modemrouter als reines Modem einrichten?

Configuration Guide
Aktualisiert 10-12-2021 12:43:06 PM 87839
Dieser Artikel gilt für: 

Anwendungsszenario des Benutzers

Sie haben bereits einen Router und einen anderen TP-Link-Modemrouter gekauft. Sie möchten nicht, dass Ihr Heimnetzwerk doppelte NAT hat, also müssen Sie Ihren TP-Link-Modemrouter als reines Modem einrichten.

 

Wie gehen Sie in diesem Fall vor?

Befolgen Sie die folgenden Schritte, hier wird der Archer VR600v als Muster genommen:

Schritt 1: Verbinden Sie Ihre DSL-Leitung wie folgt mit dem TP-Link-Modemrouter. Gehen Sie auch sicher, dass die Sync-LED, das 2 Lämpchen direkt nach Power, leuchtet. So wissen Sie, dass die Leitung funktioniert.

 

Schritt 2: Melden Sie sich auf der Konfigurationsseite des VoIP-Modem-Routers an. Siehe FAQ "Zugriff auf die Konfigurationsseite".

Schritt 3: Gehen Sie zu Erweitert > Netz > Internet.

 

Schritt 4: Klicken Sie auf Hinzufügen und wählen Sie Bridge in der Spalte Internetverbindungstyp aus. 

Schritt 5: Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen wirksam zu machen.

Schritt 6: Erfolgreich! Sie können Ihren Modemrouter jetzt als reines Modem verwenden. Und Sie können andere Router an jeden LAN-Port dieses Modems anschließen.

 

Hinweis: Bei Verwendung des TP-Link VoIP Modem Routers als Bridge/Reines Modem ist die Telefoniefunktion nicht mehr verfügbar.

 

Finden Sie diese FAQ hilfreich?

Mit Ihrer Rückmeldung tragen Sie dazu bei, dass wir unsere Webpräsenz verbessern.

Recommend Products

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region