Was sollte ich tun, wenn kein APN-Profil oder ein falsches APN-Profil vom TP-Link Wireless 4G LTE Router erkannt wird?

Troubleshooting
Aktualisiert 06-19-2023 05:28:06 AM 59612
Dieser Artikel gilt für: 

Normalerweise wird nach dem Einlegen einer funktionierenden und kompatiblen SIM-Karte in den TP-Link Wireless 4G LTE Router das entsprechende APN-Profil automatisch erkannt, so dass der Router einsatzbereit ist. In einigen Fällen wird jedoch die SIM-Karte selbst vom Router erkannt, aber es wird kein APN-Profil oder ein falsches APN-Profil erkannt, so dass der Internetzugang möglicherweise nicht funktioniert. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dieses Problem lösen können.

Hinweis: Wenn der SIM-Karten-Status auf dem 4G LTE-Router "Keine SIM-Karte erkannt" lautet, lesen Sie bitte zuerst diese FAQ zur Fehlerbehebung.
Was soll ich tun, wenn mein TP-Link 4G LTE Router die SIM-Karte nicht erkennt?

 

Voraussetzungen:

1 Ein 4G LTE-Modem
2 Eine SIM-Karte
3 APN-Informationen von Ihrem SIM-Kartenanbieter.

 

Lösung 1: Prüfen Sie, ob ein anderes korrektes Profil aufgeführt ist.

Überprüfen Sie die Dropdown-Liste des Profilnamens, um zu sehen, ob ein anderes Profil verfügbar ist. Wenn ja, probieren Sie andere Profile aus, um zu sehen, ob das Problem dadurch gelöst wird.

 

Lösung 2: Suchen Sie das Netzwerk manuell
1) Ändern Sie die Netzwerksuche von Auto auf Manuell

2) Dann wird manuell nach verfügbaren Netzen gesucht. Sie können das Netz auswählen, das Ihre SIM-Karte verwenden soll, und dann prüfen, ob das richtige APN-Profil erkannt wird.

 

Lösung 3: Manuelles Erstellen eines Profils

Klicken Sie auf Profil erstellen, geben Sie den Profilnamen, den PDP-Typ, den APN, den Benutzernamen und das Kennwort (optional) sowie den Authentifizierungstyp manuell an oder wählen Sie sie aus und speichern Sie sie dann.

Wenn Sie sich bei einem dieser Parameter nicht sicher sind, wenden Sie sich bitte an Ihren SIM-Kartenanbieter.

 

Lösung 4: Prüfen und aktualisieren Sie die Version der ISP-Datei

1) Überprüfen Sie die aktuelle ISP-Datei auf Ihrem 4G LTE Router auf der Seite Erweitert > Netzwerk > ISP-Upgrade

2) Vergleichen Sie sie mit der neuesten ISP-Datei, die auf der offiziellen Website verfügbar ist, z. B. ISP-Dateien für Archer MR600(EU) V3. Wenn Ihre aktuelle ISP-Datei-Version älter ist als die neueste auf der offiziellen Website, laden Sie bitte die neueste ISP-Datei herunter und gehen Sie zum nächsten Schritt.

3) Gehen Sie auf die Seite Erweitert > Netzwerk > ISP-Upgrade, um die ISP-Datei zu aktualisieren.

Sie können sich auf diese FAQ beziehen.
Wie aktualisiere ich die ISP-Datei des TP-Link Wireless 4G LTE Router?

Hinweis: Die ISP-Dateiversion darf nicht herabgestuft werden. Wenn also die aktuelle ISP-Dateiversion des LTE-Routers neuer ist als die neueste ISP-Datei, die auf der offiziellen Website verfügbar ist, stellen Sie sicher, dass die Firmware-Version des LTE-Routers ebenfalls die neueste ist. 

Wenn alle oben genannten Lösungen das Problem nicht lösen, lesen Sie bitte die Anleitung zur Fehlerbehebung bei fehlendem Internetzugang mit TP-Link Wireless 4G LTE Router

 

Um mehr über die einzelnen Funktionen und Konfigurationen zu erfahren, gehen Sie bitte zum Download Center und laden Sie das Handbuch für Ihr Produkt herunter.

Finden Sie diese FAQ hilfreich?

Mit Ihrer Rückmeldung tragen Sie dazu bei, dass wir unsere Webpräsenz verbessern.

Recommend Products

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region