Keine Internetverbindung bei Verwendung eines TP-Link Wireless 4G-LTE-Routers, der im 3G / 4G-Router-Modus arbeitet (Fall 1)

Troubleshooting
Aktualisiert 10-05-2020 15:03:54 PM 155494
Dieser Artikel gilt für: 

Hinweis:  Dieser Artikel wird in der folgenden Situation angewendet: Sie können eine drahtlose  Verbindung zum WLAN des Archer MR200 herstellen, aber keines Ihrer Geräte kann auf das Internet zugreifen, und auf Ihrem Computer wird möglicherweise das folgende Symbol angezeigt.

Vorbereitung: Loggen Sie sich in die Web-Oberfläche ein (klicken Sie hier, um zu sehen, wie das gemacht werden soll) ---- Überprüfen Sie die IP-Adresse im Web-Fenster auf der Status-Seite unter Erweitert.

 

Wenn die IP-Adresse nicht 0.0.0.0 ist, dann lesen Sie diese  FAQ.

 

Wenn die IP-Adresse 0.0.0.0 lautet, bedeutet dies, dass der Router noch nicht mit dem Internet verbunden ist. Der Grund dafür kann sein, dass das unterstützende BAND der SIM-Karte nicht das Gleiche ist wie beim Router oder dass der selbst eingesetzte APN des Routers sich von dem des ISP unterscheidet usw. (ISP steht für Internet Service Provider)

 

Lösung

 

1: Das Unterstützungsband der Sim-Karte ist nicht das Gleiche wie beim Router.

 

Das Phänomen kann auftreten, wenn die SIM-Karte vom Router überhaupt nicht erkannt wird (Sie können sehen, dass der 'Profilname' auf 'keiner' ist)

 

 

Lösung: Erkundigen Sie sich bei Ihrem 3G-Dienstanbieter, um sicherzustellen, dass Ihre SIM-Karte der gleiche Netzwerktyp wie Archer MR200 unterstützt. Sie können die Angaben zum Netzwerktyp auf unserer offiziellen Website überprüfen. Außerdem, die SIM-Karte funktioniert ordnungsgemäß, wenn sie in Ihr Telefon eingesetzt ist?

 

2. Die SIM-Karte wurde durch den PIN-Code deaktiviert.

 

 

 

Lösung: Wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um den PIN-Code Ihrer Sim-Karte zu erhalten, und fügen Sie diesen Code in TP-Link-Router ein.

 

3: Der selbst eingefügte APN des Routers unterscheidet sich von denjenigen des Dienstanbieters (ISP)

APN-Informationen werden in den Router eingefügt, bevor Sie Ihre SIM-Karte einsetzen. Manchmal kann Ihr ISP seinen APN ohne unsere Ankündigung ändern.

 

Lösung : Erstellen Sie selbst ein Verbindungsprofil.

 

Die folgenden Informationen werden benötigt, um ein Profil zu erstellen: ' APN-Typ'  und  'APN' (vom ISP),  'Profilliste' 'Profilname'  (dies kann etwas sein, das Ihnen gefällt); ' PDP-Typ ' (ipv4 oder ipv6) (vom ISP festgelegt); ' Benutzername'  und  'Passwort'  'Authentifizierungstyp' ( optional und vom ISP festgelegt)

 

So erstellen Sie ein Profil:

Gehen Sie zu ' Erweitert' - 'Netzwerk' --- 'Internet' --- 'Profilverwaltung' --- 'Erstellen' .

 

 

Nachdem Sie die oben beschriebene Fehlerbehebung durchgeführt haben und immer noch kein Internetzugang vorhanden ist, können Sie die Firmware auf die neueste aktualisieren, um zu versuchen, auf diese  FAQ zu verweisen .

Newsletter abonnieren Für TP-Link ist Datenschutz sehr wichtig. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TP-Link.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region