So konfigurieren Sie die IP- und MAC-Bindung auf einem AC VDSL / ADSL-Modemrouter (neues Logo)?

Configuration Guide
Updated 07-02-2018 11:39:51 AM
Dieser Artikel gilt für: 

IP- und MAC-Binding, nämlich ARP (Address Resolution Protocol) -Bindung, wird verwendet, um die IP-Adresse eines Netzwerkgeräts an seine MAC-Adresse zu binden. Dies verhindert ARP-Spoofing und andere ARP-Angriffe, indem der Netzwerkzugriff auf ein Gerät mit einer übereinstimmenden IP-Adresse in der Binding-Liste verweigert wird über eine nicht erkannte MAC-Adresse.

 

Ich möchte: ARP-Spoofing und ARP-Angriffe verhindern.

 

Wie kann ich das machen?

In diesem Beispiel verwenden wir den Archer VR2800 als Demonstration.

 

1. Melden Sie sich am Webinterface des Modemrouters an. Weitere Informationen finden Sie unter So melden Sie sich bei der webbasierten Benutzeroberfläche des AC VDSL / ADSL-Modemrouters an (neues Logo)?

 

2. Gehen Sie zu Erweitert> Sicherheit> IP- und MAC-Bindung und aktivieren Sie die IP- und MAC-Bindung.

 

 

 

3. Binden Sie Ihr Gerät nach Ihren Vorgaben.

 So binden Sie das / die verbundene (n) Gerät (e)

 1) Wählen Sie die Geräte aus, die in der ARP-Liste gebunden werden sollen.

 2) Klicken Sie auf Bind, um zur Bindungsliste hinzuzufügen.

 Um das nicht verbundene Gerät zu binden

 1) Klicken Sie auf Hinzufügen.

2) Geben Sie die MAC-Adresse und die IP-Adresse ein, die Sie binden möchten.

 3) Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um den Eintrag zu aktivieren, und klicken Sie auf OK.

 Genießen Sie das Internet, ohne sich um ARP-Spoofing und ARP-Attacken kümmern zu müssen.

Weitere Informationen zu jeder Funktion und Konfiguration erhalten Sie im Download Center. Dort können Sie auch das Handbuch zu Ihrem Produkt herunterzuladen.