Wie schaltet man die LEDs an Geräten mit tpPLC Utility (neues Logo) ein oder aus?

Configuration Guide
Updated 06-25-2018 18:34:36 PM
Dieser Artikel gilt für: 

Geräte-LEDs helfen Ihnen, den Gerätestatus zu kennen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die LEDs an einem Gerät ein- oder auszuschalten (stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät die LED-Steuerung unterstützt):

Bitte beachten Sie: Wenn das Dienstprogramm noch nicht installiert wurde, lesen Sie bitte unter: Wie bereiten Sie sich auf die Verwendung des tpPLC-Dienstprogramms (neues Logo) vor?

1.      Öffnen Sie das Dienstprogramm, bewegen Sie die Maus über ein Gerät und klicken Sie auf das Symbol (Basis).

Hinweis: Beim ersten Zugriff auf die Grundeinstellungen eines Powerline-Verstärkers ist eine Anmeldung erforderlich. Der Login-Benutzername und das Passwort (standardmäßig admin / admin) sind identisch mit denen der Web-Management-Schnittstelle.

2.      Gehen Sie zur LED-Seite und klicken Sie auf das Symbol, um die LEDs ein- oder auszuschalten.

Jetzt werden die angezeigten LEDs sowie die eigentlichen Produkt-LEDs entsprechend ein- bzw. ausgeschaltet.

Hinweis: Einige Powerline Verstärker unterstützen WLAN Move. Wenn sich solche Geräte in einem Powerline-Netzwerk befinden, das nicht den Standardnamen (HomePlugAV) verwendet, werden Änderungen am LED-Status eines Geräts mit anderen Geräten synchronisiert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die LEDs an allen Powerline-Geräten im aktuellen Netzwerk ein- oder auszuschalten:

1.      Öffnen Sie das Dienstprogramm, und klicken Sie in der linken Spalte auf LED

.

 

2.      Klicken Sie auf der Seite LED EIN / AUS auf das Symbol Ein oder Aus.

Jetzt werden die angezeigten LEDs sowie die eigentlichen Produkt-LEDs entsprechend ein- bzw. ausgeschaltet.

Weitere Informationen zu jeder Funktion und Konfiguration erhalten Sie im Download Center. Dort können Sie auch das Handbuch zu Ihrem Produkt herunterzuladen.