Wie kann ich den WAN-Datenverkehr meines Archer VR aufzeichnen?

Troubleshooting
Updated 10-18-2018 08:10:18 AM
Dieser Artikel gilt für: 

Anleitung zur Problemdiagnose mit Wireshark

Diese Anleitung gilt für folgende Modelle: Archer VR600v (V1, V2), Archer VR900v (V2), Archer VR2800v (V1). Weitere Modelle folgen.

 

Für eine Problemdiagnose benötigen Sie die aktuelle Firmware und das Programm Wireshark.

Wie es funktioniert

1             Installieren Sie Wireshark. Dieses Programm können Sie unter https://www.wireshark.org/download.html herunterladen.

2             Ermitteln Sie den Namen der WAN-Schnittstelle und die Port-Nummer. Sie finden die konkrete WAN-Schnittstelle für den später auszuführenden Telnet-Befehl im Menü "Erweitert“ -> „Status“ -> „Internet IPv4“ -> „WAN Schnittstelle".

Die Port-Nummer steht für den Port, an dem der PC angeschlossen ist (1 bis 4).

WAN-Schnittstellenname

3             Aktivieren Sie den Telnet-Client. Unter Windows gehen Sie auf "Systemsteuerung“ -> „Programme und Features" und klicken auf „Windows-Features aktivieren oder deaktivieren“.

Windows-Features aktivieren oder deaktivieren

4             Aktivieren Sie die Option „Telnet-Client“. Klicken Sie dann OK.

Telnet aktivieren

5             Drücken Sie die Windows- und die R-Taste gleichzeitig und geben Sie „cmd“ in das Dialogfenster ein. Klicken Sie OK.

Auf der Kommandozeile (schwarzes Fenster) geben Sie folgenden Befehl ein:

telnet 192.168.1.1

Drücken Sie dann Enter.

Telnet starten

Hierbei wird davon ausgegangen, dass Ihr Router die Standardadresse 192.168.1.1 verwendet.

6             Melden Sie sich mit dem admin-Passwort (im Standardfall „admin“) an. Nach dem Einloggen geben Sie folgenden Befehl ein:

debug wan2lan on wan_schnittstelle port_nummer

Hierbei ersetzen Sie wan_schnittstelle durch den in Schritt 2 ausgelesenen Wert, port_nummer ersetzen Sie durch die Nummer des Ports, an dem Ihr Computer angeschlossen ist.

Drücken Sie dann Enter.

Telnet-Befehl

7             Öffnen Sie Wireshark mit Administratorrechten und doppelklicken Sie darin auf Ihre Ethernet-Schnittstelle. Wireshark zeichnet nun den Datenverkehr auf.

Wireshark-Aufzeichnung starten

8             Starten Sie die zu analysierende Anwendung. z.B. IP-Telefonie.

9             Nachdem das Problem wieder aufgetreten ist, beenden Sie die Aufzeichnung in Wireshark durch Klicken auf das rote Viereck.

Wireshark-Aufzeichnung stoppen

10           Speichern Sie die Datei und schicken Sie sie uns per E-Mail an support.de@tp-link.com

Wireshark-Aufzeichnung speichern