Year:
--  
Aug.2018
29

Der Beamer für die Hosentasche: Smartphone-Konzept „Neffos P1“ Konzeptstudie Neffos P1 projiziert über einen integrierten Laser-Projektor Bilder auf eine Fläche von bis zu fünf Metern in der Diagonalen

Konzeptstudie Neffos P1 projiziert über einen integrierten Laser-Projektor Bilder auf eine Fläche von bis zu fünf Metern in der Diagonalen

 

  • Smartphone-Marke von TP-Link präsentiert IFA-Besuchern „Projector Phone“
  • Außerordentliches Kontrastverhältnis von 5.000:1
  • Akku leistet bis zu vier Stunden mobiles Filmvergnügen

 

Hofheim am Taunus / Berlin, 30. August 2018 – TP-Link präsentiert zur IFA 2018 eine innovative Konzeptstudie seiner Smartphone-Marke Neffos. Das „Projector Phone“ Neffos P1 fungiert als Mini-Beamer der mittels integrierten Laser-Projektor HD-Inhalte mit einer Diagonalen von bis zu fünf Metern auf Wände überträgt. In den vergangenen Jahren haben Neffos-Produkte den Markt aufgerollt und Branchenexperten sowie Kunden überzeugt. Das Neffos P1 soll dem in nichts nachstehen und verbindet Produktivität sowie Portabilität mit atemberaubenden Multimedia-Fähigkeiten.

 

Klare und hochauflösende Projektion dank leistungsfähiger Hardware

Um Inhalte direkt aus der Hardware heraus zu projizieren, verwendet das P1 ein mikro-elektro-mechanisches System des US-Militärs (MEMS-Lasertechnologie). Auf einer flachen Wand oder einer Leinwand wird hierbei über einen dreifarbigen Lichtstrahl ein klares und hochauflösendes Bild erzeugt. Bei einem Abstand von 1,8 Metern zwischen Telefon und Projektionsfläche entspricht die Bilddiagonale der Größe eines 70 Zoll Fernsehers. Unter optimalen Rahmenbedingungen ist sogar eine Bildschirmdiagonale von 200 Zoll (ca. fünf Meter) möglich.

 

„Uns ist sehr wohl bewusst, dass es das Konzept eines ‚Projector Phones‘ in der Vergangenheit bereits gegeben hat“, so Markus Kohlstock, Senior PR and Marketing Manager, TP-Link Deutschland. „Wir glauben aber stark daran, dass der Markt jetzt bereit ist für das P1 sowie seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Beruflichen und Privaten. Die IFA werden wir nutzen, um mehr Kundenfeedback einzuholen und dann zu entscheiden, ob aus der Konzeptstudie ein Serienmodell wird.“

 

Lebendige und detailreiche Bilder dank starkem Kontrastverhältnis

Das P1 verfügt über eine intelligente Trapezkorrektur, die das projizierte Bild automatisch begradigt - unabhängig davon, wie das Smartphone ausgerichtet wird, errechnet die Software ein rechteckiges Bild. Um ein möglichst lebendiges und detailreiches Bild mit tiefdunklen und satten hellen Farbtönen zu erzeugen, erreicht das Neffos P1 ein Kontrastverhältnis von 5.000:1. Das liegt weit über dem, was ein Standard-Digitalprojektor mit DLP-Technologie leistet: Der typische DLP-Projektor hat ein natives Kontrastverhältnis von 400:1. Das überlegene Kontrastverhältnis des Neffos P1 ermöglicht eine eindrucksvolle Darstellung in hoher Auflösung.

 

Erweiterter Farbraum

Die Technik des P1 ist in der Lage, einen viel größeren Farbbereich darzustellen als die meisten anderen Geräte. Es unterstützt 150 Prozent des NTSC-Farbraums, während DLP- und LED-Projektoren zwischen 90 Prozent und 128 Prozent schaffen. Der Farbraum eines normalen LCD-Fernsehers deckt lediglich 60 Prozent ab. Der erweiterte Farbraum bietet für Content-Ersteller, insbesondere Filmemacher und App-Entwickler, die Möglichkeit, ihre Werke der eigenen Vision entsprechend darzustellen.

 

Handliches Energiebündel

Der im Neffos P1 eingebaute, kleine MEMS-Projektor verbraucht wenig Strom und kann mit einer einzigen Ladung des 4.000mAh-Akkus bis zu vier Stunden lang kontinuierlich ein Bild projizieren. Obwohl das P1 nur 10 mm dick und lediglich 203 Gramm auf die Waage bringt, erreicht das projizierte Bild eine Diagonale von bis zu fünf Meter. Das Telefon, inklusive Smartphone-Projektor, passt so, wie jedes andere Smartphone, einfach in jede Tasche.

 


Die Konzeptstudie Neffos P1 von TP-Link.

 

Bildmaterial zum Download: LINK

Weitere Informationen über Neffos erhalten Sie hier: www.neffos.de

 

Über TP-Link:

TP-Link ist ein weltweit führender Hersteller von Netzwerkprodukten und hat sich im europäischen Raum besonders in der 
D-A-CH-Region durch effiziente, preisgünstige Produkte und verlässlichen Service einen Namen unter Branchenkennern gemacht. Die TP-Link Deutschland GmbH besteht seit April 2009 in Hofheim am Taunus nahe Frankfurt am Main und beherbergt das westeuropäische Sales-/ Marketing-Team, den Support und das Zentrallager für Westeuropa. Über unsere renommierten Distributions-, Online- und Retail-Partner vertreiben wir ein umfangreiches Sortiment bestehend aus preisgekrönten SOHO-Produkten (WLAN, DSL, Powerline, Repeater, UMTS/LTE, Printserver, IP-Kameras) und SMB-Produkten (Switch, Router, SFP-Module, Medienkonverter, Netzwerkadapter). Ergänzende Geschäftsfelder von steigender Relevanz sind Smart Home, Lifestyle (Smartphones der Marke Neffos) und Accessoires. Unser Bestreben ist es, der stetig wachsenden Zahl von Nutzern Produkte von höchster Qualität und Performance unter Beibehaltung von wettbewerbsfähigen Preisen zu bieten und somit langfristig Nr.1 zu werden. Derzeit werden weltweit ca. 26.000 Mitarbeiter beschäftigt (Stand März 2017). Im Jahr 2017 erwirtschaftete TP-Link weltweit einen Umsatz von rund 2,2 Milliarden USD. Mehr unter: www.tp-link.de

 

Neffos:

Die Marke Neffos wurde von TP-Link ins Leben gerufen, um Kunden auf der ganzen Welt hochwertige und erschwingliche Smartphones anzubieten. TP-Link ist in seiner 22-jährigen Geschichte in mehr als 170 Ländern und Regionen weltweit als unangefochtener Weltmarktführer für drahtlose Netzwerkprodukte anerkannt. In dieser Zeit hat sich TP-Link die Loyalität und das Vertrauen von Hunderten von Millionen zufriedenen Kunden erworben, dank Produktlinien, die leistungsstark, kostengünstig und zuverlässig sind. Neffos setzt das TP-Link-Vermächtnis mit dem gleichen Engagement fort, um qualitativ hochwertige und zugängliche mobile Geräte anzubieten. Seit 2015 gibt es Produkte, die von Branchenexperten und Anwendern gleichermaßen positiv bewertet werden. Der Glaube, dass exzellente Smartphones nicht überteuert sein müssen, ist die Grundlage des Erfolgs.

 

Ansprechpartner für die Presse:

 

Markus Kohlstock

Senior PR and Marketing Manager

E-Mail: marketing.de@tp-link.com

Tel.: 06122-53 693-265


TP-Link Deutschland GmbH

Robert-Bosch-Straße 9

65719 Hofheim am Taunus

www.tp-link.de / www.neffos.de