JetStream-8-Port-Gigabit-L2-PoE+-Switch mit 2 SFP-Slots T2500G-10MPS

  • 8 802.3at/af-PoE+-Ports mit einer Leistungsaufnahme von 116W
  • Gigabit-LAN-Anschlüsse für durchweg schnelle Datentransfergeschwindigkeiten auf allen Ports
  • Auswählbarer RJ45-Konsolen-Port sowie Micro-USB-Port
  • IP-/MAC-Adress-Port-Bindung, ACL, Portsicherheit, DoS-Abwehr, Storm-Control, DHCP-Snooping, 802.1x- und RADIUS-Authentifizierung erlauben wirkungsvolle Sicherheitsstrategien
  • L2/L3/L4-QoS und IGMP-Snooping optimieren Voice- und Videoanwendungen
  • Management über Web, CLI (Konsole/Telnet/SSH), SNMP und RMON

Produktfunktionalitäten

Der Jetstream-10-Port-Gigabit-L2-Managed-PoE-Switch verfügt über 8 RJ45-Gigabit-Ports, die PoE+ nach 802.3at/af- unterstützen und eine Gesamtleistung von 116W abgeben können sowie über 2 SFP-Slots.

Der L2-Managed-Switch verfügt über fortschrittlichste Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen. Entwickelt für Arbeitsgruppen und ganze Abteilungen, bietet TP-Links T2500G-10MPS alle benötigten Management-Funktionen. Die beiden SFP-Slots sorgen für zusätzliche Flexibilität. Der Jetstream-10-Port-Gigabit-L2-Managed-PoE-Switch ist somit optimal für kleine und mittlere Unternehmen geeignet.

IEEE802.3at/af-kompatibles Power over Ethernet

Der T2500G-10MPS verfügt über 8 10/100/1000Mbit/s-Ports, die den Standard IEEE802.3at/af (PoE) unterstützen und insgesamt 116W für die Stromversorgung von PoE-fähigen Geräten zur Verfügung stellen. Dadurch ergibt sich eine effiziente und kostengünstige Lösung, um mit Accesspoints, Überwachungskameras, IP-Telefonen oder anderen PoE-fähigen Endgeräten zu arbeiten.

Umfangreiche L2-Funktionen

Als weitere Anwendung von Layer-2-Switches unterstützt der T2500G-10MPS die vollständige Palette von Layer-2-Funktionen, darunter 802.1Q-Tag-VLAN, Port-Mirroring, STP-/-RSTP-/-MSTP, Link Aggregation Control Protocol und Flusskontrolle nach 802.3x. Weiterhin bietet der Switch Funktionen für die Wartung des Netzes, wie Loop-back-Erkennung, Kabeltest und IGMP-Snooping. IGMP-Snooping stellt sicher, dass der Switch Multicast-Streams intelligent nur an die entsprechenden Abonnenten leitet, während IGMP-Drosselung und -Filterung jeden Teilnehmer auf eine Port-Ebene beschränken, um unbefugten Zugriff auf das Multicast zu verhindern.

Sicherer Netzwerkaufbau

Der managed JetStream-L2-Switch T2500G-10MPS von TP-Link bietet IP-MAC-Port-VID-Bindung, Port-Sicherheit, Storm-Control und DHCP-Snooping, die gegen Broadcast-Stürme, ARP-Angriffe etc. schützen. Er bietet einige typische DoS-Attacken zur Auswahl. Sie können sich vor diesen Angriffen leichter schützen als je zuvor. Darüber hinaus schränkt die Access-Control-List- Funktion den Zugriff auf sensible Netzwerkressourcen durch die Abweisung von Paketen in Abhängigkeit von Quell- und Ziel-MAC-Adressen, IP-Adressen, TCP/UDP-Ports und sogar VLAN-ID ein. Darüber hinaus unterstützt der Switch 802.1X-Authentifizierungsmethoden, die in Verbindung mit einem RADIUS-Server zur Authentifizierung einige Informationen benötigen, bevor der Zugriff auf das Netzwerk erlaubt wird. Die Guest-VLAN-Funktion wird unterstützt, damit Nicht-802.1X-Clients auf angegebene Netzwerkressourcen zugreifen können.

Erweiterte QoS-Merkmale

Der Switch verfügt über umfassende QoS-Eigenschaften für die Integration von Sprach-, Daten- und Videodiensten in einem Netz. Der Administrator legt die Priorität des Verkehrs basierend auf mehreren Variablen fest, u. a. Port-, 802.1P- und DSCP-Priorität, um sicherzustellen, dass die Sprach- und Videoübertragung immer klar, reibungslos und frei von Störungen ist. Zusammen mit „Voice-VLAN“ ist für alle Anwendungen immer beste Qualität garantiert.

Verwaltungsfunktionen auf Unternehmensebene

Der T2500G-10MPS ist einfach zu bedienen und zu verwalten. Er unterstützt verschiedene benutzerfreundliche Standard-Managementfunktionen wie die intuitive, webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI) oder das branchenübliche Command Line Interface (CLI), wobei der jeweilige Datenverkehr mithilfe der SSL- oder SSH-Verschlüsselung geschützt werden kann. Durch die Unterstützung SNMP (v1/2/3) und RMON können vom Switch hilfreiche Statusinformationen abgefragt werden und kann dieser auf abnormale Ereignisse Traps senden.
HARDWARE-FUNKTIONEN
Standards und Protokolle IEEE 802.3i, IEEE 802.3u, IEEE 802.3ab, IEEE802.3z, IEEE 802.3ad, IEEE 802.3x, IEEE 802.1d, IEEE 802.1s, IEEE 802.1w, IEEE 802.1q, IEEE 802.1x, IEEE 802.1p, IEEE 802.3af, IEEE 802.3at
Schnittstelle 8 10/100/1000Mbps RJ45 ports, all supporting PoE+
2 Gigabit SFP Slots
1 RJ45 Console Port
1 Micro-USB Console Port
Kabel 10BASE-T: UTP category 3, 4, 5 cable (maximum 100m)
100BASE-TX/1000Base-T: UTP category 5, 5e or above cable
(maximum 100m)
Anzahl Lüfter 1
Spannungsversorgung 100~240VAC, 50/60Hz
PoE Budget 116W
Abmessungen (B*T*H) 11.6 × 7.1 × 1.7 in. (294 × 180 × 44 mm)
Montage Rack Mountable
PERFORMANCE
Switchingkapazität 20Gbps
Paketweiterleitungsrate 14.9Mpps
MAC-Adresstabelle 8K
Paketpufferspeicher 4Mb
Jumbo-Frames 10KB
SOFTWARE-FUNKTIONEN
Quality of Service 802.1p CoS/DSCP priority
8 priority queues
Queue scheduling: SP, WRR, SP+WRR
Port/Flow- based Rate Limiting
Voice VLAN
Layer2-Funktionen IGMP Snooping v1/v2/v3
MLD v1/v2 Snooping
802.3ad LACP (Up to 8 aggregation groups, containing 8 ports per group)
Spanning Tree STP/RSTP/MSTP
Port isolation
BPDU filtering/guard
TC/Root protect
Loop back detection
802.3x Flow Control
LLDP/LLDP-MED
DHCP VLAN Relay
L2PT
VLAN Supports up to 4K VLANs simultaneously (out of 4K VLAN IDs)
MAC/Protocol-based VLAN
GARP/GVRP
VLAN VPN (QinQ)
Management VLAN configuration
Zugriffskontrollliste L2~L4 package filtering based on source and destination MAC address, IP address, TCP/UDP ports, 802.1p, DSCP, protocol and VLAN ID;
Time Range Based
Sicherheit IP-MAC-Port-VID Binding
AAA
DHCP Snooping
IEEE 802.1X Port/MAC Based authentication, Radius, Guest VLAN
DoS Defend
Dynamic ARP inspection (DAI)
SSH v1/v2
SSL v2/v3/TLSv1
Port Security
Broadcast/Multicast/Unknown-unicast Storm Control
PPPoE
IPv6 Dual IPv4/IPv6 stack
Multicast Listener Discovery (MLD) Snooping
IPv6 neighbor discovery (ND)
Path maximum transmission unit (MTU) discovery
Internet Control Message Protocol (ICMP) version 6
TCPv6/UDPv6
IPv6-Anwendungen DHCPv6 Client
Ping6
Tracert6
Telnet(v6)
IPv6 SNMP
IPv6 SSH
IPv6 SSL
Http/Https
IPv6 TFTP
Verwaltung Web-based GUI and CLI management
SNMP v1/v2c/v3,compatible with public MIBs and TP-LINK private MIBs
RMON (1, 2, 3, 9 groups)
DHCP/BOOTP Client, DHCP Snooping, DHCP Option82
CPU Monitoring
Port Mirroring
Dual Image
Time Setting: SNTP
Integrated NDP/NTDP feature
Firmware Upgrade: TFTP & Web
System Diagnose: VCT
SYSLOG & Public MIBS
SONSTIGES
Zertifizierung CE, FCC, RoHS
Verpackungsinhalt Switch; Power Cord; Quick Installation Guide; Resource CD; Rackmount Kit; Rubber Feet
Systemanforderungen Microsoft® Windows® 98SE, NT, 2000, XP, Vista™ or Windows 7/8, MAC® OS, NetWare®, UNIX® or Linux.
Umgebung Operating Temperature: 0℃~40℃ (32℉~104℉);
Storage Temperature: -40℃~70℃ (-40℉~158℉)
Operating Humidity: 10%~90% non-condensing
Storage Humidity: 5%~90% non-condensing