Hauptseite » Produkte » Switches » L2-Managed Switches » TL-SG3424

JetStream 24-Port-Gigabit-L2-Managed-Switch mit 4 Combo-SFP-Slots
TL-SG3424

Höhepunkte:

  • 24 Gigabit-LAN-Ports und 4 Combo-SFP-Slots
  • Umfassendes Sicherheitskonzept mit IP-MAC-Port-VID-Anbindung, ACL, Port-Sicherheit, DoS-Abwehr, Storm Control, DHCP Snooping, 802.1X-Authentifizierung und Radius
  • L2/L3/L4-QoS und IGMP-Snooping für optimierte Voice-und Videoanwendungen
  • Management über WEB, CLI, SNMP und RMON

Übersicht

Produktfunktionalitäten

Der JetStreamTM Managed-Gigabit-L2-Lite-Switch TL-SG3424 von TP-LINK bietet 24 10/100/1000-Mbps-Ports. Der Switch bietet QoS, erweiterte Sicherheitsstrategien und reichlich Layer-2-Managementfunktionen. Darüber hinaus ist der Switch serienmäßig mit 4 Combo-SFP-Slots ausgestattet, womit Sie Ihr Netzwerk flexibel erweitern können. Der JetStreamTM Managed Gigabit-L2-Switch ist die ideale und kostengünstige Lösung für kleine und mittlere Unternehmen.
Der TL-SG3424 hat robuste Sicherheits- und Managementfunktionen. Die IP-MAC-Port-VID-Anbindung und Access Control List (ACL)-Funktionen schützen gegen Broadcast Storm, ARP- und Denial-of-Service (DoS)-Attacken, usw. Quality-of-Service (QoS, L2 bis L4) bietet verbesserte Traffic-Management-Möglichkeiten, damit sich Daten reibungsloser und schneller bewegen. Auch die leicht zu bedienende Web-Management-Schnittstellen zusammen mit CLI, SNMP und RMON bieten eine schnellere Installation und Konfiguration mit weniger Ausfallzeiten. Für Arbeitsgruppen und Abteilungen, die einen kostengünstigen Layer-2-Switch mit Gigabit-Fähigkeiten benötigen, ist der JetStreamTM Managed L2-Switch TL-SG3424 von TP-LINK die ideale Access-Edge-Lösung.

Sicherer Netzwerkaufbau

Dieser JetStream-Switch der 3er-Serie von TP-LINK bietet IP-MAC-Port-VID-Binding, Port Security, Storm Control und DHCP-Snooping, die gegen Broadcast-Stürme, ARP-Angriffe, etc. schützen. Er integriert einige typische DoS-Attacken, die Sie auswählen können. Sie können sich gegen diese Angriffe leichter schützen als je als zuvor. Die Access Control Lists (ACL, L2 bis L4) beschränken den Zugriff auf sensible Netzwerkressourcen, indem sie Pakete auf der Basis von Quell- und Ziel-MAC-Adressen, IP-Adressen, TCP/UDP-Ports und sogar der VLAN-ID verweigern. Darüber hinaus unterstützt der Switch die 802.1X-Authentifizierung, die in Verbindung mit einem RADIUS-Server zur Authentifizierung einige Informationen benötigt, bevor der Zugriff auf das Netzwerk gewährt wird. Die Guest-VLAN-Funktion wird unterstützt, damit Nicht-802.1X-Clients Zugriff auf spezifische Netzwerkressourcen erhalten.

Fortschrittliche QoS-Merkmale

Um Sprach-, Daten- und Videodienste in einem Netzwerk zu integrieren, wendet der Switch reichlich QoS-Richtlinien an. Der Administrator kann die Priorität des Datenverkehrs mithilfe einer Vielzahl von Parametern bestimmen, darunter die IP- oder MAC-Adresse, die TCP- oder UDP-Portnummer usw., sodass Sprache und Bilder immer klar, reibungslos und verzerrungsfrei übermittelt werden. In Verbindung mit dem vom Switch unterstützten Voice-VLAN werden die Voice-Anwendungen mit einer viel reibungsloseren Performance funktionieren.

Reichlich Layer 2-Funktionen

Um weitere Anwendungen der Layer-2-Switches zu bieten, unterstützt der TL-SG3224 die vollständige Palette der Layer-2-Funktionen, darunter 802.1Q-Tag-VLAN, Port-Isolation, Port-Mirroring, STP/RSTP/MSTP, Linkaggregation-Control-Protocol und die 802.3x-Flusskontroll-Funktion. Weiterhin bietet der Switch erweiterte Funktionen für die Wartung des Netzes wie Loopback-Erkennung, Kabeldiagnostik und IGMP-Snooping. IGMP-Snooping stellt sicher, dass der Switch die Multicast-Streams intelligent nur an die entsprechenden Abonnenten leitet, während die IGMP-Drosselung und Filterung jeden Teilnehmer auf der Port-Ebene einschränken, um einen unbefugten Zugriff auf den Multicast zu verhindern.

Verwaltungsfunktionen auf Unternehmensebene

Der TL-SG3424 ist einfach zu bedienen und zu verwalten. Er unterstützt verschiedene benutzerfreundliche Standard-Managementfunktionen wie die intuitive, webbasierte grafische Benutzeroberfläche (GUI) oder das branchenübliche Command Line Interface (CLI), wobei der jeweilige Datenverkehr mithilfe der SSL- oder SSH-Verschlüsselung geschützt werden kann. Durch die SNMP (v1/2/3) und RMON-Unterstützung können vom Switch hilfreiche Statusinformationen abgefragt werden und kann dieser auf abnormale Ereignisse Traps senden. Darüber hinaus unterstützt es der Switch durch das integrierte NDP/NTDP-Protokoll leichter, dass er von einem Commander-Switch mittels IP-Clustering gemanagt wird.

Funktionen

  • Layer-2-Funktionen
  • Link Aggregation Control Protocol (LACP)
  • 4k VLAN-IDs
  • GVRP (GARP VLAN Registration Protocol)
  • STP/RSTP/MSTP
  • IGMP
  • Quality of Service
  • 4 Prioritätswarteschlangen
  • Unterstützt IEEE802.1P
  • DSCP-QoS
  • Rate-Begrenzungsfunktion
  • Sicherheitsstrategien
  • IP-MAC-Port-VID-Anbindung
  • Access Control List (L2- bis L4-ACL)
  • 802.1x-und RADIUS-Authentifizierung
  • DoS-Abwehr
  • Port-Sicherheit
  • SSL-und SSH-Verschlüsselungen
  • Management
  • Webbasiertes GUI
  • Command Line Interface
  • SNMP v1/v2c/v3
  • RMON

Spezifikationen

Hardwarefunktionalitäten
Standards und ProtokolleIEEE802.3i
IEEE802.3u
IEEE802.3ab
IEEE802.3z
IEEE802.3ad
IEEE802.3x
IEEE802.1d
IEEE802.1s
IEEE802.1w
IEEE802.1q
IEEE802.1x
IEEE802.1p
Schnittstelle24 10/100/1000Mbps-RJ45-Ports
(Autoabstimmung/Auto-MDI/MDIX)
4 Combo-100/1000Mbps-SFP-Slots*
1 Konsolen-Port
Kabel10BASE-T: UTP-Kabel der Kategorien 3, 4, 5 (maximal 100m)
100BASE-TX: UTP-Kabel der Kategorie 5 oder höher (maximal 100m)
1000BASE-T: UTP-Kabel der Kategorie 6 oder höher (maximal 100m)
100BASE-FX:MMF,SMF
1000BASE-X: MMF, SMF
Fan QuantityFanless
Abmessungen (LxBxH)440mm*220mm*44mm
Stromversorgung100..240V DC, 50/60Hz
LEISTUNG
Bandbreite/Rückwandplatine48Gbps
MAC-Adressentabelle8k
Paketweiterleitungs-Rate35,7Mpps
Jumbo Frame10240 Bytes
Softwarefunktionalitäten
ServicequalitätUnterstützt 802.1p-CoS/DSCP-Vorrang
Unterstützt 4 Vorrang-Queues
Queuescheduling: SP, WRR, SP+WRR
Port/Flow-basierte Durchflussbegrenzung
Voice-VLAN
L2-FunktionenIGMP-Snooping V1/V2/V3
802.3ad LACP (Bis zu 8 Aggregation-Gruppen, mit 8 Ports pro Gruppe)
Spanning-Tree STP/RSTP/MSTP
BPDU-Filterung/Guard
TC/Root-Protect
Loop-Back-Erkennung
Flusskontrolle nach IEEE802.3x
VLANUnterstützt IEEE802.1Q mit 4K VLAN-Gruppen und 4K-VIDs
Port/ MAC/Protokoll-basiertes VLAN
GARP/GVRP
ZugriffskontrolllisteL2..L4-Paket-Filterung basierend auf Quell-und Ziel-MAC-Adresse,
IP-Adresse, TCP/UDP-Ports, 802.1p, DSCP, Protokoll-und VLAN-ID
Time-Range-basiert
SicherheitIP-MAC-Port-VID-Anbindung
Port/MAC-basierte Authentifizierung nach IEEE802.1X
RADIUS
Guest-VLAN
DoS-Abwekr
Dynamische ARP-Inspektion (DAI)
SSH v1/v2
SSL v2/v3/TLSv1
Port-Sicherheit
Broadcast-/Multicast-/Unbekannte-Unicast-Sturmkontrolle
ManagementWebbasiertes GUI-und CLI-Management
SNMP v1/v2c/v3,kompatibel zu öffentlichen MIBs und privaten TP-LINK-MIBs
RMON (1, 2, 3, 9 Gruppen)
DHCP/BOOTP-Client, DHCP-Snooping, DHCP-Option82
CPU-Überwachung
Portspiegelung
Zeiteinstellung: SNTP
Integriertes NDP/NTDP-Feature
Firmware-Upgrade: TFTP und Web
Systemdiagnose: VCT
SYSLOG und öffentliche MIBs
SONSTIGE
ZertifizierungCE, FCC
LieferumfangSwitch
Spannungskabel
Schnellinstallationsanleitung
CD
Rackeinbausatz
Gummifüße
SystemvoraussetzungenMicrosoft Windows® 98SE, NT, 2000, XP, Vista™, 7 oder 8
MacOS®
NetWare®
UNIX®
Linux
UmgebungBetriebstemperatur: 0°C..40°C
Lagertemperatur: -40°C..70°C
Betriebsfeuchtigkeit: 10%..90%, nicht kondensierend
Lagerfeuchtigkeit: 5%..90%, nicht kondensierend