TL-ER5120

Gigabit-Loadbalance-Breitbandrouter

  • 1 fester Gigabit-WAN-Port, 1 fester Gigabit-LAN/DMZ-Port und 3 frei konfigurierbare Gigabit-WAN/LAN-Ports
  • Reichlich Sicherheitsvorkehrungen: ARP-Inspektion, DoS-Abwehr, URL/Stichwort-Domainfilter und Zugangskontrolle
  • Verfügt über eine Ein-Klick-Beschränkung von IM/P2P-Anwendungen, um das Surfverhalten der Mitarbeiter zu steuern.
  • Unterstützt den PPPoE-Server zum besseren Management des internen Netzwerks
  • Die Loadbalancing-Funktion wählt in Abhängigkeit zur Datenmenge automatisch die beste Leitung aus
  • Der professionelle 4kV-Blitzschutz hält Ihre wertvollen Geräte so sicher wie möglich.

Produktfunktionalitäten

TP-LINKs Gigabit-Loadbalance-Breitband-Router TL-ER5120 verfügt über hervorragende Datenverarbeitungsfähigkeiten und mehrere leistungsstarke Funktionen wie Loadbalance, Zugangskontrolle, IM/P2P-Blocking, DoS-Abwehr, Datenratenkontrolle, Session-Limit, PPPoE-Server und so weiter, die hinreichend auf die Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Unternehmen, Hotels und Gemeinden mit großen Gruppen von Nutzern eingehen, die ein effizientes und einfach zu verwaltendes Netzwerk mit hoher Sicherheit fordern.

Zahlreiche Sicherheitsmerkmale

Zur Verteidigung gegen Bedrohungen von außen verfügt der TL-ER5120 über einen automatischen Schutz, um Denial-of-Service(DoS)-Angriffe wie TCP-/UDP-/ICMP-Flooding, TCP-Scanning, Ping of Death und andere damit verbundene Gefahren zu erkennen und zu blockieren. Darüber hinaus bietet dieser Router einen Hardware-DMZ-Port, mit dem Sie öffentliche Server einrichten können, ohne das interne Netzwerksetup zu gefährden, um so Angriffe von außen verhindern zu können. Um ein besseres Management des internen Netzwerks zu ermöglichen, erlaubt der TL-ER5120 den Administratoren Regeln aufzustellen, um bestimmte Websites und IM/P2P-Anwendungen mit nur einem Klick zu blockieren und dem Personal die Verwendung konkreter Dienste wie FTP, HTTP und SMTP unmöglich zu machen.

Bessere, einfachere Verwaltung

Wenn der PPPoE-Server so eingestellt wird, dass er privaten Netzwerkbenutzern PPPoE-Konten zuordnet, gewährt der Router nur Benutzern mit einem gültigen Konto und nach der durchgeführten Authentifizierung Zugang zum Internet. In Zusammenarbeit mit der IP-basierten Datenratensteuerung ist er in der Lage, die Nutzung der Leitungskapazität durch bestimmte PPPoE-Konten zu beschränken. Darüber hinaus ist die E-Bulletin-Funktion in der Lage, an bestimmte Benutzergruppen in regelmäßigen Abständen Nachrichten in Form von Webseiten zu versenden, die die Nutzer über das Ablaufdatum der PPPoE-Konto-Freigabe benachrichtigen. Mit den oben beschriebenen Funktionen priorisiert der Router unterschiedliche Benutzer in Surferklassen, um ein besseres Management zu gewährleisten.

Optimierung der Nutzung Ihrer Leitungskapazität

Der TL-ER5120 verfügt über drei frei konfigurierbare Ports, die entweder auf LAN oder WAN eingestellt werden können, sodass der Router bis zu vier WAN-Ports mit verschiedenen Internetzugangsvoraussetzungen unterstützt, die durch ein Gerät befriedigt werden. Die Intelligent-Loadbalancing-Funktion kann Datenströme entsprechend der Leitungskapazität eines jeden WAN-Ports verteilen, um den Auslastungsgrad des Multiline-Breitbands zu erhöhen. Mit IP-basierter Datenratenkontrolle und Session-Limit-Funktionen können Administratoren die Leitungskapazität flexibel verwalten, um die Nutzung Ihrer Internetleitung zu optimieren. 

Sicherheitsorientierte Unternehmensinvestitionen

Der professionelle Blitzschutz wurde dazu ausgelegt, um das Eindringen von Überspannungen in das Innere der elektrischen Ausrüstung zu verhindern und diese harmlos in der Erde zu entladen. Dieser Router ist in der Lage, Blitzschläge von bis zu 4kV abzufangen, sofern er korrekt geerdet ist. Diese Funktion stellt sicher, dass Ihre Investitionen in die Netzwerkinfrastruktur so weit wie möglich von den Gewalten von Mutter Natur verschont bleiben.

 

HARDWARE-FUNKTIONEN
Standards und Protokolle IEEE802.3
IEEE802.3u
IEEE802.3ab
TCP/IP, DHCP, ICMP, NAT, PPPoE, SNTP, HTTP, DNS, IPsec, PPTP, L2TP
Schnittstelle 1 befestigt 10/100/1000Mbit/s-WAN-Port
3 konfigurierbare 10/100/1000Mbit/s-WAN/LAN-Ports
1 fester 10/100/1000Mbit/s-LAN/DMZ-Port
1 Konsolen-Port (RJ45 auf RS232)
Kabel 10BASE-T: UTP-Kabel der Kategorien 3, 4, 5 (maximal 100m)
EIA/TIA-568 100Ω STP (maximal 100m)
100BASE-TX: UTP-Kabel der Kategorien 5, 5e (maximal 100m)
EIA/TIA-568 100Ω STP (maximal 100m)
1000BASE-T: UTP-Kabel der Kategorie 6 oder höher (maximal 100m)
Taste Reset
Spannungsversorgung Internes Netzteil
100..240V, 50/60Hz Eingangsspannung
Flash 8MB
DRAM DDRII 128MB
LED PWR, SYS, Link/Act, Geschwindigkeit, WAN, DMZ
Abmessungen (B*T*H) 294mm*180mm*44mm
19-Zoll-Standardrackbreite, 1U Bauhöhe
PERFORMANCE
Gleichzeitige Verbindungen 120000
NAT-Durchsatz 350 Mbit/s
NAT(iMIX) 703Mbps
NAT(DHCP) 934Mbps
NAT(PPPoE) 868Mbps
GRUNDFUNKTIONEN
WAN-Verbindungstyp Dynamische IP-Adresse, Statische IP-Adresse, PPPoE, PPTP, L2TP, Dual-Access, BigPond
DHCP DHCP-Server/Client
DHCP-Reservierung
Klonen der MAC-Adresse WAN-/LAN-/DMZ-MAC-Adresse ändern
Switch-Einstellungen Portspiegelung
Durchflusssteuerung
Portkonfiguration
Port-VLAN
IPTV Bridge, Custom
IPv6 IPv6 Support
VLAN 802.1Q VLAN, Port VLAN
ERWEITERTE FUNKTIONEN
Loadbalancing Intelligentes Loadbalancing
Policy-Based Routing
Protokoll-konforme Anbindung
Link-Backup (Timing, Ausfallsicherung)
Online-Erkennung
NAT One-to-One-NAT
Multi-Netz-NAT
Virtueller Server, DMZ-Host, Porttriggering, UPnP
FTP/H.323/SIP/IPsec/PPTP ALG
Routing statisches Routing
dynamisches Routing (RIP v1/v2)
Systemmodus NAT, Non-NAT, Klassisches Routing
Traffickontrolle IP-basierte Datenratenkontrolle
Garantierte und maximale Datenrate
zeitbasierende Kontrolle
IP-basiertes Sitzungslimit
TRANSMISSION
Load Balance Intelligent Load Balance
Link Backup (Timing, Failover)
Online Detection
NAT One-to-One NAT
Multi-nets NAT
Virtual Server
Port Triggering
FTP/H.323/SIP/IPsec/PPTP ALG
UPnP
Routing Static Routing
Policy Routing
Session Limit IP-based Session Limit
Bandwidth Control IP-based Bandwidth Control
SICHERHEIT
DMZ-Port 1 Hardware-DMZ-Port
Anwendungsfilter IM, P2P, Web-IM, Web-SNS, Web-Medien, Protokoll, Proxy-Blockierung
Angriffsschutz TCP-/UDP-/ICMP-Flood-Abwehr
Block-TCP-Scan (Stealth-FIN/Xmas/Null)
Block-Ping vom WAN
Filterung MAC-Filterung
URL/Stichwortfilterung
Filterung der Web-Inhalte (Java, ActiveX, Cookies)
ARP-Inspektion Senden von GARP-Paketen
ARP-Scannen durch WAN/LAN
IP-MAC-Anbindung
Access Control Source/Destination IP Based Access Control
AUTHENTICATION
Web Authentication Local User Authentication,
Radius Sever Authentication,
Onekey Online
VERWALTUNG
Dienst PPPoE-Server
E-Bulletin
Dynamisches DNS (DynDNS, No-IP, Peanuthull, Comexe)
Wartung Web/CLI/Telnet-Managementschnittstelle
Fernwartung
Export-und Import-Konfiguration
NTP-Synchronisierung
Syslog-Unterstützung
SONSTIGES
Zertifizierung CE
FCC
RoHS
Verpackungsinhalt TL-ER5120
CD
Stromversorgungskabel
Rackeinbausatz
Installationsanleitung
Systemanforderungen Microsoft® Windows® 98SE, NT, 2000, XP, Vista™, 7, 8 oder 10
MacOS®
NetWare®
UNIX®
Linux
Umgebung Betriebstemperatur: 0°C..40°C
Lagertemperatur: -40°C..70°C
Betriebsfeuchtigkeit: 10%..90%, nicht kondensierend
Lagerfeuchtigkeit: 5%..90%, nicht kondensierend

Subscription Für TP-Link ist Datenschutz sehr wichtig. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TP-Link.

From United States (English)?

Check products and services for your region.