Wie konfiguriert man IGMP-Snooping für IPTV-Netzwerk auf L2 Managed Switches mit der neuen GUI?

Configuration Guide
Updated 07-05-2018 10:56:41 AM
Dieser Artikel gilt für: 

Dieser Artikel bezieht sich auf:

T1500G-10PS v2 oder höher, T1500G-8T v2 oder höher, T1500G-10MPS v2 oder höher, T1500-28PCT v3 oder höher, T1600G-52TS v3 oder höher, T1600G-52PS v3 oder höher, T1600G-28PS v3 oder höher, T1600G -28TS v3 oder höher, T1600G-18TS v2 oder höher, T1700X-16TS v3 oder höher, T2600G-52TS v3 oder höher, T2600G-28TS v3 oder höher, T2600G-28MPS v3 oder höher, T2600G-28SQ v1 oder höher.

IPTV-Programme werden im Multicast-Verkehr übertragen. Wenn ein Switch den Multicast-Datenverkehr empfängt, wird der Datenverkehr auf alle Ports übertragen, auch wenn die an bestimmte Ports angeschlossenen Geräte den IPTV-Dienst nicht benötigen. Daher kann das Netzwerk sehr langsam sein. Um dieses Problem zu beheben, empfehlen wir Ihnen, IGMP-Snooping auf dem Switch zu konfigurieren. Mit IGMP Snooping leitet der Switch den IPTV-Stream nur an die Ports weiter, die den IPTV-Dienst anfordern, und nicht an alle Ports.

 

Hier finden Sie ein Beispiel für die IGMP-Snooping-Konfiguration.

Szenario:

Wie in der folgenden Topologie gezeigt, sind Host B, Host C und Host D mit Port 1/0/1, Port 1/0/2 und Port 1/0/3 verbunden. Port 1/0/4 ist mit dem Router verbunden. Host B und Host C befinden sich im VLAN 10 und sie möchten IPTV-Programme von der IPTV-Quelle empfangen, während Host D keinen IPTV-Dienst benötigt.

Hinweis: Der Router muss die IGMP-Querier / Proxy-Funktion unterstützen, da sonst das IGMP-Snooping auf dem Switch nicht wie erwartet funktioniert.

Konfigurationsschema:

Da nicht alle mit dem Switch verbundenen Geräte einen IPTV-Dienst benötigen, können wir IGMP-Snooping auf dem Switch konfigurieren, sodass nur Host B und Host C die IPTV-Programme empfangen können.

Gehen Sie zur Seite L2-FEATURES> VLAN> 802.1Q VLAN> VLAN-Konfiguration, erstellen Sie VLAN 10 und fügen Sie die Tags ohne Tags 1/0 / 1-2 und Tagged Port 1/0/4 zu VLAN 10 hinzu.

 


Wechseln Sie zur Seite L2 FEATURES> VLAN> 802.1Q VLAN> Portkonfiguration, konfigurieren Sie die PVID für Port 1/0 / 1-2 als 10.


Wechseln Sie zu L2 FEATURES> Multicast> IGMP Snooping> Seite Globale Konfiguration. Aktivieren Sie im Abschnitt Globale Konfiguration IGMP Snooping global. Konfigurieren Sie die IGMP-Version als v3, damit der Switch IGMP-Nachrichten aller Versionen verarbeiten kann.


Klicken Sie im Abschnitt IGMP-VLAN-Konfiguration in VLAN 10, um die folgende Seite zu laden. Aktivieren Sie IGMP-Snooping für VLAN 10. Belassen Sie die anderen Parameter als Standardwerte.


Gehen Sie zu L2 FEATURES> Multicast> IGMP Snooping> Port-Konfigurationsseite. Aktivieren Sie IGMP Snooping für die Ports 1/0 / 1-2, 4.


Klicken Sie auf , um die Einstellungen zu speichern.