Wie kann man MSTP auf L2 Managed Switches mit der neuen GUI konfigurieren?

Configuration Guide
Updated 07-03-2019 12:13:57 PM
Dieser Artikel gilt für: 

MSTP (Multiple Spanning Tree Protocol) ist die Erweiterung von STP und RSTP. In STP und RSTP darf, sobald eine Verbindung blockiert ist, nicht mehr der gesamte Verkehr über diese Verbindung übertragen werden. Dies führt zu einem Lastungleichgewicht, da andere Links mehr Traffic aufnehmen müssen. Um dieses Problem zu lösen, erscheint MSTP.

MSTP blockiert Ports basierend auf VLAN. So gehört beispielsweise Port 1 zu VLAN 1 und VLAN 2. MSTP kann Port 1 in VLAN 1 blockieren, aber trotzdem Port 1 in VLAN 2 oben halten. Somit ist Port 1 nicht vollständig blockiert und kann die Pakete aus VLAN 2 weiterleiten.

Hier ist ein Beispiel für MSTP. Wie die folgende Abbildung zeigt, besteht das Netzwerk aus drei Switches. Der Verkehr im VLAN 101-VLAN 106 wird in diesem Netzwerk übertragen. Die Verbindungsgeschwindigkeit zwischen den Switches beträgt 100Mb/s (das bedeutet, dass die Standardpfadkosten des Ports 200000 betragen). Es ist erforderlich, dass der Verkehr im VLAN 101-VLAN 103 und der Verkehr im VLAN 104-VLAN 106 auf verschiedenen Wegen übertragen werden.

Konfigurationsschema:

Wir können MSTP entsprechend der Anforderung konfigurieren. Durch die Konfiguration von MSTP können Sie zwei verschiedene Verbindungen für VLAN 101-VLAN 103 und VLAN 104-VLAN 106 manuell einrichten. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir zwei Instanzen anlegen und auf VLAN 101-VLAN 103 bzw. VLAN 104-VLAN 106 abbilden. Dann in jedem Fall manuell den Root-Switch bestimmen und die Pfadkosten für jeden Port angeben, so dass wir entscheiden können, welcher Port blockiert werden soll.

Die folgende Abbildung zeigt die von uns für die VLANs entworfenen Pfade. Wir erstellen Instanz 1 und Instanz 2 und ordnen sie VLAN101-VLAN103 bzw. VLAN 104-VLAN 106 zu. In Fall 1 blockieren wir Port 1/0/2 auf Switch A; in Fall 2 blockieren wir Port 1/0/1 auf Switch B. Somit wird der Traffic in VLAN 101-VLAN 103 und VLAN 104-VLAN 106 auf verschiedenen Wegen übertragen.

Die Übersicht über die Konfiguration ist wie folgt:

1.Aktivieren Sie MSTP global für jeden Switch. Aktivieren Sie Spanning Tree auf den entsprechenden Ports.
2.Konfigurieren Sie Switch A, Switch B und Switch C im gleichen Bereich. Konfigurieren Sie den Regionsnamen als 1 und den Revisionsstand als 100. Ordnen Sie VLAN 101-VLAN 103 der Instanz 1 und VLAN 104-VLAN 106 der Instanz 2 zu.
3.Konfigurieren Sie die Priorität von Switch B als 4096, um ihn als Root Bridge in Instanz 1 einzustellen; konfigurieren Sie die Priorität von Switch C als 4096, um ihn als Root Bridge in Instanz 2 einzustellen.
4.Konfigurieren Sie die Pfadkosten, um die angegebenen Ports zu blockieren. Stellen Sie zum Beispiel 1, die Pfadkosten von Port 1/0/1 des Switch A so ein, dass sie größer als die Standardpfadkosten (200000) sind; zum Beispiel 2, stellen Sie die Pfadkosten von Port 1/0/2 des Switch B so ein, dass sie größer als die Standardpfadkosten (200000) sind. Nach dieser Konfiguration wird der Port 1/0/2 des Switch A in Instanz 1 und der Port 1/0/1 des Switch B in Instanz 2 gesperrt, da sie weder Root-Port noch designierter Port sein können.


Hinweis:

Bitte konfigurieren Sie MSTP für jeden Switch zuerst und verbinden Sie ihn dann miteinander, um Broadcast Storm zu vermeiden.

 

Konfigurieren des Schalters A:

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > STP Config > STP Config > STP Config Seite. MSTP-Funktion global aktivieren. Hier lassen wir die anderen globalen Parameter als Standardeinstellungen.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > STP Config > Port Config Seite. Aktivieren der Spanning Tree Funktion auf Port 1/0/1 und Port 1/0/2. Belassen Sie die anderen Parameter als Standardeinstellungen.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Region Config Seite. Stellen Sie den Regionsnamen auf 1 und den Revisionsstand auf 100.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Instance Config Seite. VLAN101-VLAN103 auf Instanz 1 abbilden und die Priorität auf 32768 einstellen; VLAN104-VLAN106 auf Instanz 2 abbilden und die Priorität auf 32768 einstellen.

     Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Instance Port Config Seite. Stellen Sie die Pfadkosten von Port 1/0/1 in Instanz 1 als 300000 ein, so dass Port 1/0/1 des Switches C als designierter Port ausgewählt werden kann.

Konfigurieren Switch B:

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > STP Config > STP Config Seite. MSTP-Funktion global aktivieren. Lassen Sie die anderen globalen Parameter als Standardeinstellungen.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > STP Config > Port Config Seite. Aktivieren der Spanning Tree Funktion auf Port 1/0/1 und Port 1/0/2. Belassen Sie die anderen Parameter als Standardeinstellungen.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Region Config Seite. Stellen Sie den Regionsnamen auf 1 und den Revisionsstand auf 100.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Instance Config Seite. VLAN101-VLAN103 auf Instanz 1 abbilden und die Priorität auf 4096 einstellen; VLAN104-VLAN106 auf Instanz 2 abbilden und die Priorität auf 32768 einstellen.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Instance Port Config Seite. Stellen Sie die Pfadkosten von Port 1/0/2 in Instanz 2 als 300000 ein, so dass Port 1/0/1 des Switch A als designierter Port ausgewählt werden kann.

Konfigurieren Switch C:

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > STP Config > STP Config > STP Config Seite. MSTP-Funktion global aktivieren. Lassen Sie die anderen globalen Parameter als Standardeinstellungen.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > STP Config > Port Config Seite. Aktivieren der Spanning Tree Funktion auf Port 1/0/1 und Port 1/0/2. Belassen Sie die anderen Parameter als Standardeinstellungen.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Region Config Seite. Stellen Sie den Regionsnamen auf 1 und den Revisionsstand auf 100.

  1. Gehen Sie zu L2 FEATURES > Spanning Tree > MSTP Instance > Instance Config Seite. VLAN101-VLAN103 auf Instanz 1 abbilden und die Priorität auf 32768 einstellen; VLAN104-VLAN106 auf Instanz 2 abbilden und die Priorität auf 4096 einstellen.