Wie kann man Voice VLAN konfigurieren, um die Übertragung des Sprachverkehrs auf TP-Link Smart/Managed Switches mit der neuen GUI zu optimieren?

Configuration Guide
Updated 07-03-2019 14:02:37 PM
Dieser Artikel gilt für: 

Einführung

Der Sprachverkehr ist in der Regel zeitkritischer und kann durch Paketverlust stärker beeinflusst werden als der Datenverkehr. Sie können Voice VLAN konfigurieren, um die Übertragung des Sprachverkehrs zu optimieren. Voice VLAN kann die 802.1p Priorität von Sprachpaketen ändern und die Pakete in einem gewünschten VLAN übertragen.

Netzwerkanforderungen

Wie die folgende Abbildung zeigt, sind zwei IP-Telefone an Port 1/0/1 und Port 1/0/2 des Switches angeschlossen. Ein PC ist an Port 1/0/3 des Switches angeschlossen. Der Switch ist über einen Router über Port 1/0/4 mit dem Internet verbunden. Die IP-Telefone übertragen den Sprachverkehr, während der PC den Datenverkehr überträgt. Der Sprachverkehr erfordert eine höhere Priorität als der Datenverkehr.

Konfigurationsschema

Um diese Anforderung zu implementieren, können Sie wie folgt konfigurieren:

1) Erstellen Sie VLAN 2 und fügen Sie Port 1/0/1, Port 1/0/2 und Port 1/0/4 zu dem VLAN hinzu.

2) Konfigurieren Sie VLAN 2 als Sprach-VLAN und stellen Sie die Priorität des Sprachverkehrs auf 7.

3) Aktivieren Sie Voice VLAN auf Port 1/0/1 und Port 1/0/2.

Konfigurationsschritte

Am Beispiel des T2600G-28TS wird in den folgenden Abschnitten die Vorgehensweise bei der Konfiguration erläutert.

Schritt 1

Wählen Sie das Menü L2 FEATURES > VLAN > 802.1Q VLAN > VLAN Config und klicken Sie auf  , um die folgende Seite zu laden. VLAN 2 erstellen. Geben Sie den VLAN-Namen als Voice_VLAN an. Fügen Sie dem VLAN 2 den ungetaggten Port 1/0/1, Port 1/0/2 und Port 1/0/4 hinzu. Klicken Sie auf Erstellen.

Schritt 2

Wählen Sie das Menü L2 FEATURES > VLAN > 802.1Q VLAN > Port Config, um die folgende Seite zu laden. Geben Sie die PVID dieser Ports als 2 an und klicken Sie auf Übernehmen.

Schritt 3

Wählen Sie das Menü QoS > Voice VLAN > OUI Config, um die folgende Seite zu laden. Überprüfen Sie die OUI-Tabelle. Stellen Sie sicher, dass die OUI-Adresse Ihres Sprachgeräts in dieser Tabelle enthalten ist. Wenn die Quell-MAC-Adresse eines Pakets mit einer OUI-Adresse in der OUI-Liste übereinstimmt, identifiziert der Switch das Paket als Sprachpaket und verarbeitet es basierend auf der Konfiguration von Voice VLAN.

Schritt 4

Wählen Sie das Menü QoS > Voice VLAN > Global Config, um die folgende Seite zu laden. Aktivieren Sie Voice VLAN global. Geben Sie die VLAN-ID als 2 und die Priorität als 7 an und klicken Sie auf Übernehmen.

Schritt 5

Wählen Sie das Menü QoS > Voice VLAN > Port Config, um die folgende Seite zu laden. Aktivieren Sie Voice VLAN auf Port 1/0/1/ und Port 1/0/2. Klicken Sie auf Übernehmen.