Kreisaltenpflege Rotenburg

Download

TP-Link bildet die Brücke zu moderner Kommunikation im Seniorenheim

 

ENDKUNDENPROFIL

Name: Kreisaltenpflege Rotenburg

Industrie: Gesundheitswesen

Größe: 4 Stockwerke

Standort: Steinweg 17, 36199

Rotenburg an der Fulda, Germany

 

 

VERWENDETE PRODUKTE

• Jetstream Switches

1× T2600G-28MPS (TL-SG3428MP)

4× T1600G-28PS (TL-SG2428P)

• Omada Accesspoints

67x EAP225

• Omada Controller

OC200

 

 

PARTNERPROFIL

Name: EDV-Prinz

Expertise: Netzwerktechnik,

Kommunikationstechnik,

Netzwerk- und IT-Sicherheit

Gebiet: Fulda

 

 

HINTERGRUND

Die Kreisaltenpflege Rotenburg ist ein vierstöckiges Seniorenheim in Hersfeld Rotenburg, das 2007 neu gebaut wurde.

Die Bewohner des Seniorenheims teilen ihr Leben und werden von aufmerksamen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Freiwilligen gut betreut. Die Senioren können sich je nach ihren Fähigkeiten und Interessen an verschiedenen Aktivitäten, wie Kochen und Backen, erfreuen. Darüber hinaus knüpfen die Bewohner enge Beziehungen zu den Bürgern dieser malerischen Stadt. Die Terrasse und der Garten bieten einen Ort zum Plaudern und gemeinsamen Abendessen.

Die Kreisaltenpflege Hersfeld-Rotenburg GmbH bietet mit ihren zwei Einrichtungen ein neues Zuhause, in dem sich die Menschen in guten Händen in verschiedenen Wohnformen wohlfühlen können.

 

HERAUSFORDERUNG

Die Kreisaltenpflege Rotenburg wandte sich zu Beginn des Jahres 2020 an TP-Link auf der Suche nach einer zuverlässigen Netzwerklösung, um folgende Probleme zu lösen:

  • Jedem Bewohner einen vollständigen und stabilen Internetzugang zu bieten, auch wenn mehrere Personen gleichzeitig und für eine längere Zeit auf das Internet zugreifen.
  • Wie man Mitarbeiter und Gäste, die auf das Internet zugreifen, klassifiziert und den Zugang entsprechend beschränkt.
  • Wie man den hohen Netzwerkanforderungen mit einem begrenzten Budget gerecht wird.
  • Wie man die Lieferung von Produkten garantiert und das Netzwerk während der Coronavirus-Pandemie sicher implementiert.

 

DIE LÖSUNG

Auch in Zeiten von Corona liefert TP-Link eine passende Netzwerklösung, die alle Anforderungen erfüllt.

  • Das Netzwerk

Siebenundsechzig EAP225, Dual-Band Ceiling-Mount-Accesspoints decken das gesamte Gebäude mit einem vollständigen WLAN ab. Das schnelle, bequeme und stabile WLAN-Netzwerk fördert die Verbindung der Senioren mit der modernen Gesellschaft.

  • WLAN-Authentifizierung

Zum Schutz der Netzwerksicherheit wurde eine Portal-Authentifizierung konfiguriert, damit sich die Endgeräte authentifizieren müssen, um Zugang zum Internet zu erhalten. Der Zugang der Mitarbeiter und Gäste wird über ein Voucher-System, Benutzername und Passwort und andere gesicherte Zugriffsarten ermöglicht.

  • Netzwerk-Verwaltung

Alle EAPs werden zentral von einem OC200 Omada-Controller gesteuert. So kann die Konfiguration der Accesspoints und allen weiteren Omada-Geräten gruppenweise über eine einzige Oberfläche sehr benutzerfreundlich zentral gesteuert werden.

  • Trust and Power

Auch in Zeiten des Coronavirus hält TP-Link sein bekanntes Qualitätsversprechen. Verantwortungsbewusst garantieren die TP-Link Niederlassungen in Europa gemeinsam mit lokalen Partnern die Lieferung und Bereitstellung von zuverlässigen Netzwerklösungen

 

 

Die Topologie

 

DAS ERGEBNIS

Die Mitarbeiter und Bewohner des Seniorenheims äußerten sich als vollkommen zufrieden mit der Lösung. TP-Link bietet ein stabiles, vollständig abdeckendes und leicht zu verwaltendes Netzwerk für mehr Möglichkeiten und Komfort:

  • Durch das neue Netzwerk ist es einfacher, mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, was vor allem zu Zeiten von Corona mit eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten äußerst wichtig ist.
  • Ein optimiertes Netzwerkerlebnis, ohne der Wartung oder Instandhaltung Beachtung schenken zu müssen.
  • Mehr Unterhaltungsaktivitäten sind möglich, wie z.B. Social Media, Streaming und Online-Games.

Neue Technologien vereinfachen die Pflege und das Leben der Senioren. Das Internet ermöglicht es ihnen, den Kontakt mit der Außenwelt aufrechtzuerhalten und mit ihrer Familie in Kontakt zu bleiben - unabhängig von der Entfernung. In Pflegeheimen wie auch in anderen Szenarios ist TP-Link präsent und trägt dazu bei, die Lebensqualität zu verbessern, damit alle in einer vernetzten Welt leben können.

 

Frau Bettina Wolf, Direktorin (links) Herr Gerd Prinz-Höppner (rechts)

 

Herr Gerd Prinz-Höppner, bei der Arbeit zu Corona-Zeiten

 

Die Accesspoints installiert

Soziale Distanzen überbrücken

"Jetzt, da wir der sozialen Distanz besondere Aufmerksamkeit widmen müssen, sind moderne Kommunikationswege wie Chatten und Videotelefonie für die Bewohner eines Seniorenheims wichtiger und relevanter als je zuvor, und die Vorteile gehen weit über den rein professionellen Aspekt der Verwaltungsablauf hinaus."

—— Frau Bettina Wolf, Geschäftsführerin der Kreisaltenpflege Hersfeld-Rotenburg GmbH

 

Die komplette Netzwerklösung

"Wir konnten die Accesspoints innerhalb sehr kurzer Zeit installieren, und das Einrichten war absolut unproblematisch.  Die Wartung und Fehlerbehebung gestalten sich sehr einfach und unser Auftragsgeber und seine Gäste sind voll zufrieden".

—— Herr Gerd Prinz-Höppner, Geschäftsführer von EDV-Prinz

 

Passende, empfohlene Produkte

Newsletter abonnieren Für TP-Link ist Datenschutz sehr wichtig. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbedingungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TP-Link.

Von United States?

Erhalten Sie Produkte, Events und Leistungen speziell für Ihre Region